IZLL - Interdisziplinäres Zentrum für Lehr-Lern-Forschung

Gegenstand

Das Interdisziplinäre Zentrum für Lehr-Lernforschung beschäftigt sich im Rahmen der kooperierenden Forschungsprojekte und Arbeitsbereiche mit verschiedenen Themen und Fragestellungen. Dazu gehören

  • die Sicherung von Unterrichtsqualität,
  • Entwicklungs-, Zukunfts- und Unterrichtsforschung,
  • Organisations-, Schul- und Curriculumsentwicklung,
  • die Beschäftigung mit Schulreform,
  • Lehrer(aus)bildung und Voraussetzungen für Lernprozesse
  • sowie die Berücksichtigung der Wissensgesellschaft und Wandel des Wissens.

Zielstellungen

Daraus ergeben sich folgende Zielstellungen:

  • Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Bildungssystem
  • Verbesserung der Effektivität von Schule und Unterricht,
  • Förderung von Lehr-Lernforschung,
  • Bündelung von Ressourcen und Anregungen aus verschiedenen Disziplinen,
  • Übertragung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis fächerspezifische Anwendung der Erkenntnisse,
  • Transfer von Innovationen (best practice),
  • Entwicklung von Indikatoren für die Leistungsfähigkeit des Bildungssystems im (inter)nationalen Vergleich.

Interdisziplinarität

Kooperationen zwischen Grundschulpädagogik, Fachdidaktik, Pädagogischer Psychologie und Erziehungswissenschaft verkörpern die Interdisziplinarität des Zentrums.