Berichte aus der Arbeit des Instituts für Allgemeine Pädagogik. Arbeitsbereich Empirische Erziehungswissenschaft/ Verzeichnis der Bände

1987

Band 1

1988

Bände 2-6

1989

Bände 7-8

1990

Bände 9-10

1991

Bände 11a & b

1992

Bände 12-13

1993

Bände 14-15

1994

Band 16

1995

Bände 17-18

1996

Bände 19-21

1997

Bände 22-24

1998

Bände 25-26

1999

Band 27

2000

Bände 28-32

2001

Bände 33-35

2002

Bände 36-41

2004

Band 42

2005

Band 43

 

Nr.

Veröffentlichung

43

Hans Merkens

SCHULKARRIEREN VON KINDERN MIT MIGRATIONSHINTERGUND IN DEN ERSTEN DREI JAHREN DER GRUNDSCHULE.
Ergebnisse aus dem Projekt BeLesen: Berliner Längsschnittstudie zur Lesekompetenzentwicklung von Grundschulkindern.

Dezember 2005

Zum Seitenanfang

42

Julia Schneewind, Hans Merkens

SCHRIFTSPRACHERWERB BEI KINDERN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND.
ERSTE ERGEBNISSE EINER LÄNGSSCHNITTSTUDIE.

November 2004

Zum Seitenanfang

41

Anne Wessel

WEGE DES HOCHSCHULZUGANGS IN DER DDR OHNE HOCHSCHULREIFE/ABITUR DER ALLGEMEINBILDENDEN SCHULEN

Oktober 2002

Zum Seitenanfang

40

Anne Wessel

BERICHT ÜBER DAS PROJEKT „STELLE STATT STÜTZE“

September 2002

Zum Seitenanfang

39

Harm Kuper / Jana Dreyer

VIERTER ZWISCHENBERICHT UND ABSCHLIEßENDE BETRACHTUNGEN ZUR EVALUATION DES BENACHTEILIGTENFÖRDERPROGRAMMS BATMAN

April 2002

Zum Seitenanfang

38

Harm Kuper / Dirk Eichler

VORSTUDIE FÜR EIN REGIONALES ARBEITSMARKT-MONITORING

März 2002

Zum Seitenanfang

37

Elisabeth Aram / Stephan Mücke / Fanny Tamke

JUGENDLICHE ORIENTIERUNGEN AN ENTWICKLUNG UND ENTFALTUNG. TYPENKONSTRUKTION, MERKMALE UND ENTWICKLUNG DER TYPEN.
Arbeitsbericht des Projektes "Typologische Entwicklungswege Jugendlicher im Zusammenspiel von zukunftsorientierten Entwicklungsaufgaben und gegenwartsorientierten Entfaltungsmöglichkeiten.

Februar 2002

Zum Seitenanfang

36

Irmgard Steiner / Gerhard Wenzke (Hrsg.)

FORSCHUNGSERGEBNISSE AUS DER ABTEILUNG SOZIOLOGIE DES BILDUNGSWESENS DER AKADEMIE DER PÄDAGOGISCHEN WISSENSCHAFTEN DER DDR AUS DEN JAHREN 1966 BIS 1990.
BAND 2

Februar 2002

Zum Seitenanfang

35

Harm Kuper

ZWISCHENBERICHTE ZUR EVALUATION DES BENACHTEILIGTENFÖRDERPROGRAMMS BATMAN

März 2001

Zum Seitenanfang

34

Hans Merkens, Farazaneh Alizadeh, Sandra Hupka, Meral Karatas, Heinz Reinders, Julia Schneewind:

INDIVIDUATION UND SOZIALE IDENTITÄT BEI TÜRKISCHEN JUGENDLICHEN IN BERLIN
Abschlussbericht eines von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes (Az.: II/74593)

März 2001

Zum Seitenanfang

34a

Hans Merkens, Farazaneh Alizadeh, Sandra Hupka, Meral Karatas, Heinz Reinders, Julia Schneewind:

INDIVIDUATION UND SOZIALE IDENTITÄT BEI TÜRKISCHEN JUGENDLICHEN IN BERLIN
Anlagenband

März 2001

Zum Seitenanfang

33

Irmgard Steiner, Gerhard Wenzke (Hrsg.)

FORSCHUNGSERGEBNISSE AUS DER ABTEILUNG SOZIOLOGIE DES BILDUNGSWESENS DER AKADEMIE DER PÄDAGOGISCHEN WISSENSCHAFTEN DER DDR AUS DEN JAHREN 1966 BIS 1990. BAND 1

März 2001

Zum Seitenanfang

32

Antje Kiesendahl

PROBLEME DER OPERATIONALISIERUNG VON INKORPORIERTEM KULTURELLEM KAPITAL BEI KINDERN. Diplomarbeit

November 2000

Zum Seitenanfang

31

Harm Kuper, Julia Gaedicke

WIRTSCHAFT TRIFFT ARBEIT
Eine Befragung Berliner Unternehmen zur Nutzung von Arbeitsvermittlungsdiensten.
Bericht zur Studie I im Rahmen des IHRES-Projektes

November 2000

Zum Seitenanfang

30

Hans Merkens

ZUR ZUKUNFT DER UNIVERSITÄT

August 2000

Zum Seitenanfang

29

Hans Merkens, Said Ibaidi

SOZIALE BEZIEHUNGEN UND PSYCHOSOZIALE BEFINDLICHKEIT VON DEUTSCHEN UND TÜRKISCHEN JUGENDLICHEN
Abschlussbericht des von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes (Akt.-Z.: II/73504-1)

Juli 2000

Zum Seitenanfang

28

Heinz Reinders, Sandra Hupka, Meral Karatas, Julia Schneewind, Farzaneh Alizadeh

INDIVIDUATION UND SOZIALE IDENTITÄT
Kontextsensitive Akkulturation türkischer Jugendlicher in Berlin. Zwischenbericht

Juni 2000 (2. Aufl. September 2000)

Zum Seitenanfang

27

INFORMELLE GRUPPEN JUGENDLICHER IN DER ZWEITEN HÄLFTE DER 80ER JAHRE IN DER DDR
Forschungsberichte, Interviews
Zusammengestellt von:

Irmgard Steiner, Gerhard Wenzke, Hans Merkens

September 1999

Zum Seitenanfang

26

Heinz Reinders

FAMILIENBILDER BEI BERLINER ELTERN UND KINDERN. Diplomarbeit

August 1998

Zum Seitenanfang

25

Sandra Hupka

SOZIALSTRUKTURELLER WANDEL UND BILDUNGSASPIRATIONEN

Februar 1998

Zum Seitenanfang

24

Kirstin Dietrich

UNTERSUCHUNG ZUM KULTURELLEN KAPITAL VON ELTERN SCHULPFLICHTIGER KINDER DER KLASSE 4 IN BERLIN-OST UND BRANDENBURG
Wie tragfähig ist der Versuch einer Operationalisierung von Bourdieus Kategorien des kulturellen Kapitals? Magisterarbeit

Dezember 1997

Zum Seitenanfang

23

Harm Kuper, Hans Merkens, Klaus-Peter Sprenger, Norbert Tasch, Folker Schmidt

BERICHT DES EVALUATIONSPROJEKTES ZUM ÖKOLOGISCHEN JAHR

Januar 1997

Zum Seitenanfang

22

Katja Köstler

ORGANISATIONSLERNEN IM TRANSFORMATIONSPROZEß - VON DER KADERARBEIT ZUR PERSONALENTWICKLUNG - DARGESTELLT AM BEISPIEL EINER FALLSTUDIE
Diplomarbeit im Rahmen der Prüfung für Diplom-Pädagogen an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Erziehungswissenschaft, Psychologie und Sportwissenschaft

Januar 1997

Zum Seitenanfang

21

Birgit Achterberg

BERICHT DER UNTERSUCHUNG AN DER SPREEWALD-GRUNDSCHULE IN JUNI 1966
Auswertung der Lehrerinterviews, Schüler- und Elternfragebögen

Dezember 1996

Zum Seitenanfang

20

Inka Bormann, Clemens W. Krebs, Holger Richter

THEATER UND SCHULE
Abschlußbericht zur Befragung der Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse des Marie-Curie-Gymnasiums in Berlin Wilmersdorf vom November 1995

Oktober 1996 (2. Auflage Februar 1998)

Zum Seitenanfang

19

Ulrich Garling (Hrsg.)

FAMILIE UND JUGEND IM SOZIALEN WANDEL
Berichte aus einem kulturvergleichenden Projekt.
Ergebnisse der 3. Konferenz zur Internationalen Jugendstudie vom 17. - 19. November 1994

April 1996

Zum Seitenanfang

18

Elke Bovier

LINKE LEHRER - RECHTE SCHÜLER?
Zu den Einflüssen von Lehrerwerthaltungen und Unterrichtsstil auf Fremdenfeindlichkeit und Gewaltbereitschaft von Schülern in Ost- und Westberlin.
Abschlußbericht des Berlinforschungsprojektes, 15. Ausschreibung (Betreuer: Prof. Dr. K. Boehnke)

Oktober 1995

Zum Seitenanfang

17

Harm Kuper

LEITBILDER IN EINEM PROJEKT FÜR ÖKOLOGISCHE BERUFSVORBEREITUNG UND IN KONZEPTEN BERUFLICHER UMWELTBILDUNG
Diplomarbeit im Rahmen der Prüfung für Diplom-Pädagogen an der Freien Universität Berlin (vorgelegt im Mai 1994; Erstgutachter: Prof. Dr. Hans Merkens; Zweitgutachter: Prof. Dr. Gerd de Haan)

Oktober 1995

Zum Seitenanfang

16

Monika Koslakowich

AIDS IM BEWUßTSEIN JUGENDLICHER AUS OST- UND WEST-BERLIN: VORAUSSETZUNGEN FÜR PÄDAGOGISCHE PRÄVENTIONSPROGRAMME IM NEUEN BUNDESLAND BERLIN
Endbericht des Berlinforschungsprojektes, 13. Ausschreibung (Betreuer: Prof. Dr. Klaus Boenke)

Januar 1994 (2. Auflage: August 1996)

Zum Seitenanfang

15

Marion Stübs

DAS KONZEP DES 'ORGANISATIONALEN LERNENS' UND SEINE BEDEUTUNG FÜR DIE PERSONALENTWICKLUNG - DARGESTELLT AM BEISPIEL EINES OSTDEUTSCHEN HANDELSBETRIEBES
(Wissenschaftliche Hausarbeit zur Ersten wissenschaftlichen Staatsprüfung für das Amt der Studienrätin mit beruflicher Fachrichtung Wirtschaftwissenschaft; Februar 1993)

Oktober 1993 (2. Auflage: November 1996)

Zum Seitenanfang

14

Ute Schönpflug

LERNTHEORIE UND LERNPSYCHOLOGIE
Beitrag für: Handbuch für Fremdsprachenunterricht (Artikel 7), Hrsg. von Bauch / Krumm / Christ (Tübingen 1994, Druck)

Mai 1993

Zum Seitenanfang

13

Ute Schönpflug, Monika Alamda-Niemann

ERZIEHUNGSKLIMA UND SCHULBIOGRAPHIE
Eine Untersuchung türkischer jugendlicher Migranten der zweiten Generation

November 1992 (2. Auflage: August 1996)

Zum Seitenanfang

12

Ute Schönpflug, Hans Merkens, Bernhard Nauck

INTERGENERATIONAL RELATIONS IN TURKISH MIGRANT WORKER'S FAMILIES:
The Transmission of Individualism / Collectivism Orientation

August 1992 (2. Auflage: Januar 1993)

Zum Seitenanfang

11a

Jürgen Fialkowski, Hans Merkens, Folker Schmidt (Eds.)

DOMINANT NATIONAL CULTURES AND ETHNIC IDENTITIES. Part A (pp. 1 - 272)

March 1991

Zum Seitenanfang

11b

Jürgen Fialkowski, Hans Merkens, Folker Schmidt (Eds.)

DOMINANT NATIONAL CULTURES AND ETHNIC IDENTITIES. Part B (pp. 273 - 522)

March 1991

Zum Seitenanfang

10

Sabina M. Lamsfuss, Rainer K. Silbereisen, Klaus Boehnke

EMPATHIE UND MOTIVE PROSOZIALEN HANDELNS

September 1990 (2. Auflage: Juni 1992)

Zum Seitenanfang

09

José Mulder van de Graaf, Richard Rottenburg, Hans Merkens

ZUR UNTERNEHMENSKULTUR VON GILETTE DEUTSCHLAND
„Wie man sich nach der Decke streckt“

Juli 1990 (2. Auflage: Juni 1992)

Zum Seitenanfang

08

Hans Merkens, Karin Richter-Maechler

SCHULREIFEUNTERSUCHUNG 1987 IN EINEM BERLINER BEZIRK
Bericht über den Versuch der Vereinheitlichung von Kriterien

Juni 1989

Zum Seitenanfang

07

José Mulder van de Graaf, Eva Pfoch, Hans Merkens, Folker Schmidt

IMMER EINEN SCHRITT VORAUS
Zur Unternehmenskultur eines „Dienstleistungsbetriebes mit eigener Fertigung“

Mi 1989 (2. Auflage: Februar 1991)

Zum Seitenanfang

06

Richard Rottenburg, Rolf Brand, Hans Merkens

AUF DEM WEG IN DIE NEUE ZUKUNFT
Zur Sozialisation der Auszubildenden in die Unternehmenskultur eines Telekommunikations-Unternehmens

Dezember 1988 (2. Auflage: Juli 1989; 3. Auflage: Februar 1991)

Zum Seitenanfang

05

Richard Rottenburg, Rolf Brand, Hans Merkens

„MIT DEN AUGEN STEHLEN“ - LERNEN AM BAU

November 1988 (2. Auflage: Januar 1990; 3. Auflage: Juni 1992)

Zum Seitenanfang

04

Michael Repp

TÜRKEN UND COMICS
- Zwei Aspekte eines Verhältnisses -

November 1988

Zum Seitenanfang

03

José Mulder van de Graaf, Eva Pfoch, Hans Merkens, Folker Schmidt

- VERTRAUEN SCHENKEN, VERANTWORTUNG VERLANGEN - Versuch, die Unternehmenskultur des Berliner Zweigwerks eines internationalen Konzerns darzustellen

September 1988 (2. Auflage: Mai 1989; 3. Auflage: Februar 1991)

Zum Seitenanfang

02

Friederike Behlen

FREMDE IM WEDDING
- vor hundert Jahren und heute -
Dokumentation eines Forschungsauftrages

Juni 1988

Zum Seitenanfang

01

Frieder Weiße

FAMILIENBILD TÜRKISCHER AUTOREN
Welches Bild der türkischen Immigrantenfamilie wird in Belletristik türkischer Autoren deutschen Lesern vermittelt?
Literaturstudie aus kulturanthropologischer Perspektive

Dezember 1987

Zum Seitenanfang