Guckomobil Förderprogramm

Guckos Rechtschreib- und Lesetraining

Guckos Rechtschreib- und Lesetraining wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Projekts „Guckomobil II: Früherkennung und individuelle Förderung von Kindern mit Lese- und oder Rechtschreibauffälligkeiten“ erstellt. In enger Zusammenarbeit mit vielen Schulen und Lehrern zeigte sich der Bedarf an einem Förderprogramm, das lese- und oder rechtschreibschwache Kinder zwar individuell und mit wissenschaftlich bewährten Methoden im jeweiligen Problembereich fördert, aber trotzdem noch gut in den Schulalltag integrierbar ist. Guckos Rechtschreib- und Lesetraining wurde deswegen vor allem zur Unterstützung des Lese- und Rechtschreibförderunterrichts an den Schulen konzipiert und besteht aus Komponenten, die sich in unserer Forschungsarbeit beim Vergleich verschiedener theoriegeleiteter Ansätze der Lese- Rechtschreibtherapie als am wirksamsten erwiesen haben. Es ist ein Lernprogramm bei dem bewusst auf aufwendige Grafiken verzichtet wurde, um die Ablenkung von den Lerninhalten so gut wie möglich zu vermeiden.

Die Förder-CD besteht aus zwei Förderprogrammen, Guckos Rechtschreib- und Guckos Lesetraining.

Guckos Rechtschreibtraining beinhaltet

        ein lauttreues Training, bei dem die Laut-Buchstabe-Verbindungen der Kinder gefestigt werden sollen und

        ein orthografisches Training, bei dem das Regelwissen der Kinder mit Hilfe des kurz/lang-Vokal-Ansatzes trainiert wird.

 

Guckos Lesetraining beinhaltet

        ein Training von häufigen Konsonantenclustern, um die Lesegeschwindigkeit der Kinder zu erhöhen

         

Ein Auszug der Förderprogramme wird auch online vorgestellt.