Kindheitsbegriffe japanischer Strafkonzeptionen

Silvia Hedenigg: Kindheitsbegriffe japanischer Strafkonzeptionen. Zur Rezeption westlicher Modelle der Reformerziehung in der Meiji-Zeit.

1999. 170 S. DM 29,80 (Euro 15,24). ISBN 3-89325-724-1.

 

An der Schnittstelle von Erziehungswissenschaft und Japanologie behandelt die Studie die historisch-anthropologische Fragestellung von Kindheits- und Erziehungsbegriffen in japanischen Strafkonzeptionen. Geleitet von mentalitätsgeschichtlichen Überlegungen sind es Strafhandlungen und deren zugrundeliegende Strafkonzeptionen, die im Hinblick auf Wahrnehmungs- und Verständnisformen von Kindheit  als Untersuchungsgegenstand herangezogen werde. Den leitenden Referenzbezug bildet dabei Foucaults Analysemodell der "Macht zum Leben".

 

Zu bestellen bei: http://www.waxmann.com/bestell.html