Lang ist der Weg zum Frieden

"Lang ist der Weg zum Frieden". Konfliktintervention an der evangelischen Schule Talitha Kumi in Beit Jala

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 23

Liva Haensel
ISBN 978-3-8325-1369-6
159 Seiten, Erscheinungsjahr: 2006
Preis: 14.80 Eur

Stichworte/keywords: Palästina , Israel , Konfliktintervention , Al-Aksa-Intifada , Friedenspädagogik

"Krieg im Heiligen Land", "Palästina-Konflikt" oder "Gewalt in Nahost": Die Zustände in Israel und Palästina haben viele Namen. Das Oslo-Abkommen 1993 ließ die Hoffnung auf Frieden aufkeimen und viele Begegnungsprojekte entstehen. Auch Talita Kumi, eine christliche Schule in der Westbank, beteiligte sich an der Friedensarbeit mit Jugendlichen. Der Schüleraustausch zwischen Talitha Kumi und Ironi Dalet, einer jüdischen Schule in Tel Aviv, wird in diesem Buch auf seine friedenspädagogische Methode hin untersucht. Zudem wird analysiert, warum die gute Zusammenarbeit der beiden Schulen zum Zeitpunkt der Al-Aksa-Intifada 2000 kaum noch überlebenschancen hatte.