Medientraining für Wissenschaftler

Medientraining für Wissenschaftler - Bedeutung und Zukunftsperspektiven am Beispiel des Forschungszentrums Jülich -

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 25

Ines Lenz
ISBN 978-3-8325-1155-5
125 Seiten, Erscheinungsjahr: 2006
Preis: 13.80 Eur

Stichworte/keywords: Medien , Kommunikation , Wissenschaftsjournalismus , Rhetorik , Training

In der Experten-Laien-Kommunikation sind Verständigungsprobleme vorprogrammiert, Bedeutungsverluste beim Wissenstransfer häufig die Folge. Warum braucht der umfangreiche Weiterbildungsmarkt zusä,tzlich ein Medientraining und welchen Gewinn verspricht es?

In dieser Arbeit wird ein Trainingskonzept analysiert, dessen Ziel es ist, Wissenschaftler mit Hilfe eines Kommunikationstrainings auf den Kontakt mit der Öffentlichkeit, Journalisten und Medienvertretern vorzubereiten und gute Wissenschaftskommunikation zu ermöglichen. Die Autorin untersucht die Bedeutung von Medientraining für Wissenschaft bzw. öffentlichkeit und fragt nach den Zukunftsperspektiven