Bd. 3: Die Darstellung von Solidarität im postmodernen Spielfilm

Achim Hackenberg:

Die Darstellung von Solidarität im postmodernen Spielfilm.
Eine Analysemethode sozialer Interaktionen in Spielfilmen

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 3,
ISBN 978-3-89722-550-3, 140 Seiten, Erscheinungsjahr: 2001

Preis: 11.70 Eur

 

Über diesen Band:

Der Legitimationsverlust traditioneller Werte in der Postmoderne führt zu einer neuen Funktion ästhetischer Ausdrucksmöglichkeiten für kommunikative Legitimationsprozesse. Diese Untersuchung soll in erster Linie zeigen, wie die epistemologischen Aspekte einer postmodernen Gerechtigkeitsvorstellung (als evidenter Bestandteil einer postmodernen Solidaritätstheorie) und ästhetische Gleichberechtigungsmodelle, als zunächst nur theoretische Konstrukte, innerhalb eines praktischen „Anwendungsfeldes” - dem Spielfilm - sichtbar gemacht werden können.

 

Bestellung