Qualitative Längsschnittanalysen zur Arbeits- und Lebensgestaltung junger Erwachsener (Psy, Nf)

(12638)

TypSeminar
Dozent/inDr. Ulrike Schraps
Freie Plätzeja
RaumHabelschwerdter Allee 45 (Rost-/ Silberlaube) K 23/140
Zeit

Fr 10-14 Uhr, 14tägig

Beginn20.10.2006

Der Termin am Fr., den 9.2.2007, (10-14 Uhr) wird auf Fr., den 16.02.2007, (10-14 Uhr) verlegt.

In diesem Seminar sollen qualitative Interviews aus dem Forschungsprojekt "KOMPETENT" in Gruppenarbeit ausgewertet werden. Im Rahmen dieses FU-Forschungsprojektes sind 85 junge Beschäftigte aus kleinen Internet-Unternehmen nach der Entwicklung ihrer Arbeits- und Lebensgestaltung und nach ihren Berufsverläufen befragt worden - die erste Befragung fand von 2001 bis 2002 statt, die zweite 2005. Die Auswertung der Längsschnittdaten zeigt beispielhaft, welche Konflikte junge Erwerbstätige angesichts neuer Anforderungen in der Arbeitswelt und modernisierter gesellschaftlicher Vorstellungen heute bewältigen müssen und mit welchen Strategien und Lösungsversuchen sie diesen Herausforderungen begegnen.

Das Seminar führt zum einen anschaulich in die Praxis qualitativer Forschung ein - und bietet damit eine gute Grundlage für eigene empirische Forschungsvorhaben (z.B. im Rahmen einer Diplomarbeit) - und ermöglicht zum anderen einen komprimierten theoretischen Überblick zum aktuellen Thema Strukturwandel der Arbeitswelt.

Literatur

  • Kelle & Kluge (1999): Vom Einzelfall zum Typus.

Teilnahmebedingungen, Scheinvoraussetzungen, Seminarplan und Literaturhinweise pdf

Blankobogen für die Auswertungen pdf

Material