Selbständigkeit aus psychologischer Perspektive. Psycholog/inn/en als Selbständige

(12689)

TypSeminar
Freie Plätzeja
RaumHabelschwerdter Allee 45 (Rost-/ Silberlaube) 27.6.: JK 26/140, 28.6.: JK 26/201, 4.7. und 5.7.: JK 31/239
Beginn27.06.2008

Wichtig: Seminarverlegung!
Das Blockseminar von Luiza Olos "Selbstständigkeit aus psychologischer Perspektive. PsychologInnen als Selbständige" wird aus Krankheitsgründen verschoben: Die Termine vom 6./7.6 und 13./14.6 fallen aus und werden am 27.6, im Raum JK 26/140, am 28.6. im Raum JK 26/201 sowie am 4.7. und am 5.7. im Raum JK 31/239 nachgeholt (jeweils 10.00 - 16.00).

Im Zuge des Wandels der Arbeitswelt steigt die Anzahl der Selbständigen in allen Bereichen, auch in der Psychologie (z.Z. mehr als ein Drittel der Professionsangehörigen). Andererseits ist Eigeninitiative und Innovation auch in Angestelltenverhältnissen stärker gefragt. In diesem Seminar werden wir folgende Fragen beantworten: Was charakterisiert diese Arbeits- und Lebensform? Was sind die psychologischen Dimensionen und die Erfolgsfaktoren? In welchen Bereichen sind PsychologInnen selbständig oder freiberuflich tätig, und welche Berufswege führen dahin? Hierzu diskutieren wir empirische Daten und Ergebnisse des DFG-Projektes PROFIL. Abschließend können die Studierenden eigene Gründungs- bzw. Selbständigkeitsideen entwickeln und besprechen.

 

Termine

27.6., 28.6., 4.7., 5.7.