Konfliktmanagement als Tätigkeitsfeld für Arbeits- und Organisationspsycholog/inn/en (Psy)

(12691)

TypSeminar
Dozent/inDr. Ulrike Schraps
Freie Plätzeja
RaumHabelschwerdter Allee 45 (Rost-/ Silberlaube) JK 26/101
Zeit
Block: 4.5., 11.5., 25.5., 1.6., 15.6., 22.6. & 6.7.
jeweils Fr 14-18 Uhr

Das Seminar beginnt erst am 04.05.2007 und findet in 7 Blöcken statt (am 4.5., 11.5., 25.5., 1.6., 15.6., 22.6., 2.7.). Es können maximal 30 Student/in/en teilnehmen, und das Seminar ist v.a. für Psychologie-Hauptfachstudenten mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie gedacht. Nebenfachstudenten können nur bedingt und nach Rücksprache am ersten Veranstaltungstermin teilnehmen.

Konfliktmanagement findet in Organisationen auf mehreren Ebenen statt: Bei Interessensgegensätzen zwischen Gruppen kann durch Schlichtungs- und Mediationsverfahren vermittelt werden, und ebenso können individuumszentrierte Verfahren wie Coaching und Beratung zur Lösung von inter- und intrapersonalen Konflikten beitragen. Konfliktmanagement stellt damit ein interessantes Aufgabenfeld für Arbeits- und Organisationspsychologen dar. In diesem Seminar sollen zunächst einige praktische Ansätze und entsprechende Anwendungsfelder zum Konfliktmanagement vorgestellt werden. Anschließend sollen Zusatzausbildungen in diesem Bereich (z.B. Mediation, Coaching, Life-Work-Planing) vorgestellt und kritisch diskutiert werden. Angestrebt werden außerdem Gespräche mit Praktikern.

Literatur

  • Zum Einlesen wird das Lehrbuch für Psychologen und Juristen von Montada, L. & Kals, E., 2001, "Mediation", empfohlen.