Publikationen

Beiträge zu Sammelbänden

Heinrich, G., Blüthmann, I. & Bergann, S. (2015). Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses für die Lehre - Entwicklung und Evaluation eines hochschuldidaktischen Programms. In: W. Benz, J. Kohler, P. Pohlenz & U. Schmidt (Hrsg.). Handbuch Qualität in Studium und Lehre, Loseblattsammlung (54. Ergänzungslieferung, Beitrag E 2.11). Stuttgart: Raabe Verlag.

 Reinhardt, J. & Bergann, S. (2015). Digitaler Hörsaal interdisziplinär. Evaluation einer Online-Vorlesung mit fachlich heterogenen Studierenden. In: N. Nistor & S. Schirlitz (Hrsg.). Digitale Medien und Interdisziplinarität. Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven (S. 69-79). Münster: Waxmann.

Bergann, S. & Kroth, A. (2013). Geschlechts- und migrationsbezogene Disparitäten in der Hochschulbildung . In: J. Asdonk, P. Bornkessel & S. U. Kuhnen (Hrsg.). Übergang Schule – Hochschule. Analysen – Konzeptionen –Gestaltungsperspektiven. Münster: Waxmann Verlag.

Bergann, S. & Stanat, P. (2009). Mädchen mit Migrationshintergrund im deutschen Bildungssystem. In: M. Matzner & I. Wyrobnik (Hrsg.). Handbuch Mädchen-Pädagogik (S. 159-172). Weinheim: Beltz Verlag.

Stanat, P. & Bergann, S. (2009). Geschlechtsbezogene Disparitäten in der Bildung. In: R. Tippelt & B. Schmidt (Hrsg.). Handbuch Bildungsforschung (2. Auflage) (S. 513-528). Opladen: Leske und Budrich.

Ittel, A., Bergann, S. & Scheithauer, H. (2008). Aggressives und gewalttätiges Verhalten bei Mädchen. In: H. Scheithauer, H. Hayer & K. Niebank (Hrsg.). Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter. Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen und Möglichkeiten der Prävention (S. 113-127). Stuttgart: Kohlhammer Verlag.

Ittel, A. & Bergann, S. (2008). Traumatisierungserfahrungen. In: H. Scheithauer, H. Hayer & K. Niebank (Hrsg.). Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter. Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen und Möglichkeiten der Prävention (S. 302-315). Stuttgart: Kohlhammer Verlag.

Ittel, A., Bergann, S. & Scheithauer, H. (2008). Alkohol und der Gender Gap: Geschlechterspezifische Bedingungen des Alkoholkonsums im Jugendalter. In: P. Tossmann & N.H. Weber (Hrsg.). Alkoholprävention in Erziehung und Unterricht (2. Auflage) (S. 44-56). Herbolzheim: Centaurus-Verlag.

Bergann, S. & Kretschmer, T. (2006). Trends in der Jugendforschung: Ein thematischer und methodologischer Überblick über die aktuelle Jugendforschung in Deutschland. In: H. Merkens & J. Zinnecker (Hrsg.). Jahrbuch Jugendforschung 2006 (S. 255 -270). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

 

Zeitschriftenbeiträge

Bergann, S., Stanat, P. & Ittel, A. (2010). Die Bremer Ostercamps – Analysen zur Wirksamkeit einer Maßnahme zur Förderung versetzungsgefährdeter Schülerinnen und Schüler. Empirische Pädagogik, 3, S. 201-223.

 

Konferenzbeiträge

Bergann, S., Blüthmann, I. & Watermann, R. (2015, März). Bildungsaufsteiger im Studium - Empirische Befunde zum Zusammenhang von akademischem Bildungshintergrund, Lernschwierigkeiten und dem Übergang in ein Masterstudium. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Rauch, D., Bergann, S. & Stanat, P. (2014, März). Effekte traditioneller Geschlechterrollenorientierungen von Jugendlichen und Eltern mit und ohne Zuwanderungshintergrund auf Lesekompetenz: Analysen von Daten aus der PISA-2009-Erhebung. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt a.M. [im Rahmen des Symposiums „Determinanten der Kompetenzentwicklung von Personen mit Zuwanderungshintergrund: Perspektiven der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie“ (D. Rauch)].

Rauch, D., Bergann, S. & Stanat, P. (2013, September). Differentielle Effekte traditioneller Geschlechterrollenorientierungen auf Schulleistungen auf dem Prüfstand: Analysen von Daten aus der PISA 2009 Erhebung (9.Klassen). Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs, Hildesheim.

Blüthmann, I., Bergann, S. & Watermann, R. (2013, März). Heterogenität in Bezug auf den Bildungshintergrund der Studierenden als Herausforderung für die Universitäten. Vortrag auf der 8. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Berlin.

Altland, P., Bergann, S., Roick, T. & Stanat, P. (2011, Oktober). The gender gap in reading comprehension in primary school – the role of motivational and behaviour-related factors. Postervortrag auf der Konferenz „Gender Variations in Educational Success“, Luxemburg.

Edele, A., Bergann, S. & Stanat, P. (2010, September). Akkulturation und Bildungserfolg bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund -  Eine Studie an Berliner Haupt- und Gesamtschulen. Postervortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.

Bergann, S. (2010, Juli). Secondary effects of immigration background at the transition from school to work life in Germany. Vortrag auf der 13. Konferenz der Junior Researchers of EARLI (JURE), Frankfurt am Main.

Radmann, S., Bergann, S. & Stanat, P. (2009, März). Evaluation der Bremer Ostercamps. Postervortrag auf der Jahrestagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Landau (Pfalz).

Bergann, S. & Ittel, A. (2007, März). Vom Traum- zum Wahlberuf. Zum Einfluss des Selbstwertes auf geschlechtsspezifische Berufswahlprozesse. Vortrag auf der Jahrestagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Wuppertal.

 

Unveröffentlichte Publikationen

Bergann, S., Radmann, S., Rosendahl, Y., Vettori, S., Ittel, A. & Stanat, P. (2008). Dokumentation der Skalen des Projekts „Pilotstudie zur Evaluation der Bremer Ostercamps“. Freie Universität Berlin.

Bergann, S., Radmann, S., Rosendahl, Y., Vettori, S., Ittel, A. & Stanat, P. (2007). Endbericht. Pilotstudie zur Evaluation der Bremer Ostercamps. Eine Maßnahme zur Förderung versetzungsgefährdeter Schülerinnen und Schüler. Freie Universität Berlin.