Ausgewählte Publikationen

Rottach, A., Blüthmann, I. & Watermann, R. (im Druck). Studienqualität und Verbleibsquoten im Masterstudium. Eine Analyse auf Studiengangsebene zum Zusammenhang von Qualitätsmerkmalen von Masterstudiengängen und Verbleibsquoten. Empirische Pädagogik.

Watermann, R., Maaz, K., Bayer, S. & Roczen, N. (in press). Social background. In S. Kuger, E. Klieme, N. Jude and D. Kaplan (Eds.), Assessing contexts of learning. An international perspective. Springer International Publishing.

Zhang, Y., Watermann, R. & Daniel, A. (in press). Are multiple goals in elementary students beneficial for their school achievement? A latent class analysis. Learning and Individual Differences.

Winter-Hölzl, A., Watermann, R., Wittwer, J. & Nückles, M. (16). Warum schreiben Promovierende bessere Abstracts als Studierende? Genrewissen schlägt Textverständnis und Forschungskompetenz. Unterrichtswissenschaft, 44, 7-24.

Arens, A.K., Morin, A.J.S, & Watermann, R. (2015). Relations between classroom disciplinary problems and student motivation: Achievement as a potential mediator? Learning and Instruction, 39, 184-193.

Winter-Hölzl, A., Watermann, R., Wittwer, J., Wäschle, K. & Nückles, M. (2015). Entwicklung und Validierung eines Tests zur Erfassung des Genrewissens Studierender und Promovierender der Bildungswissenschaften. Zeitschrift für Pädagogik, 61 (Beiheft 61), 185-202.

Arens, A. K., & Watermann, R. (2015). How an early transition to high-ability secondary schools affects students' academic self-concept: Contrast effects, assimilation effects,
and differential stability. Learning and Individual Differences 37, 64–71.

Watermann, R., Daniel, A. & Maaz, K. (2014). Primäre und sekundäre Disparitäten des Hochschulzugangs: Erklärungsmodelle, Datengrundlagen und Entwicklungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 24 (Sonderheft 24), 233-261.

Arens, K., Yeung, A.S., Craven, R.G., Watermann, R. & Hasselhorn, M. (2013). Does the timing of transition matter? Comparison of German students' self-perceptions before and after transition to secondary school. International Journal of Educational Research, 57, 1-11.

Paulick, I., Watermann, R. & Nückles, M. (2012). Achievement goals and school achievement: The transition to different school tracks in secondary school. Contemporary Educational Psychology, 38 (1), 75-86

Thiel, F., Blüthmann, I. & Watermann, R. (2012). Konstruktion eines Fragebogens zur Erfassung der Lehrkompetenz (LeKo). In B. Berendt, H.-P. Voss & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre (Loseblattsammlung 55. Ergänzungslieferung, Beitrag I 1.13, 27 S.) Stuttgart: Raabe Verlag.

Paulick, I., Watermann, R. & Nückles, M. (2011). Zielorientierungen und schulische Leistungen am Grundschulübergang. Unterrichtswissenschaft, 39 (4), 365-384

Szczesny, M. & Watermann, R. (2011). Differenzielle Einflüsse von Familie und Schulform auf die Leseleistung und soziale Kompetenzen. Journal of Educational Research Online / Journal für Bildungsforschung Online, 3 (1), 168-193.

Watermann, R. & Maaz, K. (2010). Soziale Herkunft und Hochschulzugang – eine Überprüfung der Theorie des geplanten Verhaltens. In W. Bos, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung (S. 311-329). Münster: Waxmann.

Kreuter, F., Eckman, S., Maaz, K. & Watermann, R. (2010). Children’s Reports of Parents‘ Education Level: Does it Matter Whom You Ask and What You Ask About? Survey Research Methods, 4 (3), 127-138.

Watermann, R., Klingebiel, F. & Kurtz, T. (2010). Die motivationale Bewältigung des Grundschulübergangs aus Schüler- und Elternsicht. In K. Maaz, J. Baumert, C., Gresch & N. McElvany (Hrsg.), Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule - Leistungsgerechtigkeit und regionale, soziale und ethnisch-kulturelle Disparitäten, 357-384. Bonn, Berlin: BMBF.

Aust, K., Watermann, R. & Grube, D. (2010). Selbstkonzeptentwicklung und Zielorientierungen nach dem Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24 (2), 95-109.

Aust, K., Watermann, R. & Grube, D. (2009). Konsequenzen von Leistungsgruppierungen auf die Entwicklungsverläufe des allgemeinen und fachspezifischen Fähigkeitsselbstkonzepts nach dem Übergang in die Sekundarstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 12 (Sonderheft 12), 328-351.

Warwas, J., Nagy, G., Watermann, R. & Hasselhorn, M. (2009). The Relations of Vocational Interests and Mathematical Literacy: On the Predictive Power of Interest Profiles. Journal of Career Assessment, 17 (4), 417-438.

Baumert, J., Stanat, P. & Watermann, R. (2006). Herkunftsbedingte Disparitäten im Bildungswesen. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Watermann, R. & Maaz, K. (2006). Effekte der Öffnung von Wegen zur Hochschulreife: Die Studienintention von Schülerinnen und Schülern am Ende der gymnasialen Oberstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9 (2), 219-239.