Bachelor- und Masterarbeiten

Wenn Sie Interesse haben, Ihre Bachelor- oder Masterarbeit im Arbeitsbereich „Entwicklungswissenschaft und Angewandte Entwicklungspsychologie“ zu schreiben, können Sie der unten aufgeführten Liste mögliche Themen, die wir derzeit anbieten, entnehmen.

Bei Interesse senden Sie bitte eine Email an entwicklung(at)zedat.fu-berlin.de mit folgenden Informationen (als PDF-Datei der Email anhängen):

  • Studienabschnitt (Bachelor- oder Masterarbeit)
  • Thema aus der Liste, für das Sie sich interessieren,
  • ein max. halbseitiges Motivationsschreiben (Warum interessieren Sie sich für das Thema und für eine Arbeit im Arbeitsbereich „Entwicklungswissenschaft und Angewandte Entwicklungspsychologie“?),
  • eine max. halbseitige Darstellung Ihrer zeitlichen Vorstellungen (Beginn der Arbeit) und Ihre Gedanken zur Bearbeitung des ausgewählten Themas (z.B. Ihre Vorstellungen zur möglichen Auswertung usw.).
  • Zudem fügen Sie bitte eine aktuelle Übersicht Ihrer bisher erbrachten Studienleistungen („Transcript“) und einen tabellarischen Kurzlebenslauf (max. 1 Seite) bei.

Nach Durchsicht Ihrer Unterlagen wird sich innerhalb von ca. einer Woche ein/e Mitarbeiter/in aus dem Arbeitsbereich bei Ihnen per Email melden.

 

Aktuelle Bachelor- und Masterarbeitsthemen im Arbeitsbereich „Entwicklungswissenschaft und Angewandte Entwicklungspsychologie“

 

Bachelor oder Masterarbeit

  • Zusammenhang zwischen Implementierungsqualität und Effektivität des Programms PAPILIO zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen im Vorschulalter (Bachelor oder Master; empirische Arbeit, bestehender Datensatz)

 

Bachelorarbeit

---


Masterarbeit

  • Überprüfung der Wirksamkeit des universellen spielbasierten Präventionsprogramms Fairplayer.Sport mit Hilfe des SEM-Ansatzes von Sörboom (1978) (Master; empirische Arbeit, bestehender Datensatz)
  • Erinnerung und Copingstile in sozialen Ausschlussepisoden (Cyberball-Pradigma) in Abhängigkeit von vorheriger Viktimisierung (Lebensspanne) und persönlicher Resilienz – Durchführung einer quasi-experimentellen Studie (Master, vorzugsweise Partnerarbeit; empirische Arbeit)