Du und Facebook

Worum geht es?

Der soziale Austausch via sozialer Netzwerke, insbesondere Facebook, ist heutzutage ein fester Bestandteil im Leben von Jugendlichen und somit ein prominentes Forschungsgebiet verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen.

Wir vom Arbeitsbereich Entwicklungswissenschaft und Angewandte Entwicklungspsychologie interessieren uns dafür, wie sich Jugendliche in sozialen Netzwerken darstellen und kommunizieren. Und welche Auswirkungen diese neue Kommunikationsform auf die soziale Kompetenz sowie das Selbstwertgefühl von Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren hat.

Die Studie „Du und andere“ beschäftigt sich daher mit der Frage, wie gut es Jugendlichen sowohl im Alltag als auf Facebook gelingt, mit anderen Kontakte zu schließen, zurecht zu kommen und sich auszutauschen, was zusammengefasst als „soziale Kompetenz“ bezeichnet wird. Die Studie wird in Form eines Online-Fragebogens durchgeführt.

(Diese Studie ist bereits abgeschlossen.)

Die Studie „Du und Facebook“ hat zum Ziel, die langfristige Auswirkung der eigenen Selbstdarstellung auf das Selbstwertgefühl sowie die soziale Kompetenz zu untersuchen. Auch diese Studie findet in Form einer Online-Befragung statt. Daneben werden die Aktivitäten auf Facebook von interessierten Teilnehmern über einen begrenzten Zeitraum direkt beobachtet.

(Die erste Erhebungswelle ist abgeschlossen. Die zweite Erhebungswelle beginnt im September 2014 und richtet sich ausschließlich an Teilnehmer, die bereits am ersten Teil der Studie teilgenommen haben.)

Ansprechpartner:

Mail: du-und-facebook(at)ewi-psy.fu-berlin.de

Mail: hscheit(at)zedat.fu-berlin.de

 

Mit freundlicher Unterstützung von: