Lebenslauf

Dipl.-Psych. Stefan Huber

Ausbildung | Berufserfahrung | Forschungsinteressen | Publikationen | KonferenzbeiträgeProjekte 

 

Ausbildung

Studium „Human Factors (M. Sc.)“ an der TU Berlin (2 Semester)          

Diplomarbeit: „Hier find’ ich Mensch, hier kauf’ ich ein – über den Einfluss sozialer Präsenz auf die Bewertung eines fiktiven Online-Shops“

1999 bis 2006: Studium der Psychologie an der Universität Trier

1998-1999: Zivildienst im Bezirkskrankenhaus Taufkirchen (Vils)

Juli 1998: Abitur, Gymnasium Dorfen

 

Nach oben

Berufserfahrung

seit November 2007: wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Evaluation, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in Erziehungswissenschaften und Psychologie, FU Berlin

September 2005 bis Dezember 2005: studentische Hilfskraft im Forschungsverbund Verkehrstechnik und Verkehrssicherheit, Universität Trier, Abteilung Allgemeine und Kognitive Psychologie

Januar 2004 bis Juli 2005: studentische Hilfskraft im Projekt „Usability von E-Commerce Seiten“, Universität Trier, Abteilung Allgemeine und Kognitive Psychologie

Oktober bis November 2003: Praktikum bei der User Interface Design GmbH, München

Sommersemester 2003: Forschungspraktikum im Projekt „Animo – Projekt zur Darbietung von abstrakten statistischen Konzepten“, Universität Trier, Abteilung Allgemeine und Kognitive Psychologie

März 2003 bis Dezember 2004: studentische Hilfskraft bei Herrn Prof. Dr. Jost Reinecke, Universität Trier, Abteilung Soziologie/Empirische Sozialforschung

 

Nach oben

Forschungsinteressen

  • E-Trust

  • Usability

  • Kompetenzdiagnostik

  • Gesundheitskompetenz

Nach oben

Publikationen

  • Soellner, R., Lenartz, N., Huber, S. & Rudinger, G. (in preparation). Concept mapping as an alternative approach for expert-guided model building. Methodology - European Journal of Research Methods in the Behavioral and Social Sciences.

  • Soellner, R., Lenartz, N., Huber, S. & Rudinger, G. (akzeptiert). Facetten der Gesundheitskompetenz – eine Expertenbefragung. Zeitschrift für Pädagogik.

  • Soellner, R., Huber, S. Lenartz, N. & Rudinger, G. (2009). Gesundheitskompetenz. In: Rudinger, G., Hörsch, K. & Krüger, T. (Hrsg.). Forschung und Beratung - Das Zentrum für Evaluation und Methoden. Applied Research in Psychology and Evaluation, Band 3, S. 205-221. Bonn: Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Soellner, R., Huber, S., Lenartz, N. & Rudinger, G. (2009). Gesundheitskompetenz –ein vielschichtiger Begriff. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie 17 (3), 105-113.

  • Soellner, R., Lenartz, N., Huber, S. & Rudinger, G. (2008). Health literacy – a concept map. Psychology & Health, 23, (Supplement 1), 240.

     

Nach oben

Konferenzbeiträge

  • Soellner, R., Huber, S.,  Lenartz, N. & Rudinger, G. (2009). Health literacy - Model validation.23rd Annual Conference of the European Health Psychology Society in Collaboration with the Italian Society of Health Psychology (SIPSA), Pisa, 23.-26.09.

  • Huber, S., Soellner, R., Lenartz, N. & Rudinger, G. (2009). Gesundheitskompetenz: Modellbildung und Validierung. 4. Göttinger Fachtagung des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung  (ZeUS), Göttingen, 14.-16.09.

  • Soellner, R., Huber, S., Lenartz, N. & Rudinger, G. (2009). Health Competence: Model development and validation. Poster presented at the 13th Biennial Conference EARLI, Amsterdam, 25.-29.08.

  • Soellner, R., Huber, S., Lenartz & N. Rudinger G. (2009). Facetten der Gesundheitskompetenz: Validierung eines Strukturmodells. 9. Kongress für Gesundheitspsychologie: Gesundheit und Gesundheitsförderung über die Lebensspanne, Zürich 26.-28.08.

  • Lenartz, N., Huber, S., Rudinger, G. & Soellner, R. (2009). Modellbildung zur Gesundheitskompetenz – erste empirische Daten. 72. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF). Landau, 23.-25.03.

  • Soellner, R., Rudinger, G., Huber, S. & Lenartz, N. & (2008). Gesundheitskompetenz: Modellentwicklung und Validierung. 9. Fachtagung des Netzwerks "Empiriegestützte Schulentwicklung“ (EMSE), Nürnberg, 16.-17.12.

  • Soellner, R., Lenartz, N., Huber, S. & Rudinger, G. (2008). Health literacy - a concept map. 22nd Annual Conference of the European Health Psychology Society,Bath, England, 09.-12.09.

  • Lenartz, N., Huber, S., Rudinger, G. & Soellner, R. (2008). Entwicklung eines Kompetenzmodells am Beispiel der Gesundheitskompetenz. 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Kiel, 25. - 27. August.

  • Soellner, R., Lenartz, N., Huber, S. & Rudinger, G. (2008). Concept mapping as an approach for expert-guided model building. III European Congress of Methodology. Oviedo, 8.-12. Juli.

  • Huber, S. (2008). eHealth Literacy: Gesundheitskompetenz im Kontext der modernen Informationsgesellschaft. Summer School der Fachgruppe Gesundheitspsychologie. Stendal, 3. bis 5. Juli.

     

Nach oben

Projekte

  • Gesundheitskompetenz im Kontext der modernen Informationsgesellschaft, im Rahmenprogramm des BMBF zur Förderung der empirischen Bildungsforschung (FKZ: 01JG0925). Geplante Laufzeit: 12/2009 bis 11/2012
    Projektleiterin: Prof. Dr. Renate Soellner

  • Gesundheitskompetenz – Modellentwicklung und Validierung, im Rahmen des DFG Schwerpunktprogramms 1293 „Kompetenzmodelle zur Erfassung individueller Lernergebnisse und zur Bilanzierung von Bildungsprozessen“. Laufzeit: 10/2007 bis 11/2009
    Projektleiterin: Prof. Dr. Renate Soellner