Lic. Phil. Franziska Moser

Franziska Moser

Arbeitsbereich Schul- und Unterrichtsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

ITN Language, Cognition and Gender

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum Jk 24/222 e
14195 Berlin
Fax
(030) 838-56959
E-Mail
franziska.moser"at"fu-berlin.de
 

 

 

 

 

Studium und Tätigkeiten

  • seit 02/2010

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU Projekt "Language, Cognition and Gender"

  • 09/2011-12/2011

    Secondment Institute of Education, University of London

  • 04/2009 -12/2009

    Postgraduierte Psychologin, Jugendpsychiatrische Abteilung, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

  • 10/2003 - 3/2009

    Hauptstudium Psychologie (lic.phil.), Universität Bern

        Schwerpunktfächer: Sozial- und Rechtspsychologie

        Nebenfächer: Entwicklungspsychologie, Strafrecht & Kriminoloige

  • 10/2001 - 07/2002

    Grundstudium Psychologie Universität Bern

 

 

 

Qualifikationsarbeiten

  • Moser, F. (2008). Generisches Maskulinum oder Beidnennung? Der Einfluss der Sprache auf die mentale Repräsentation der Frauen. Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit, Universität Bern.

 

Präsentationen

  • Moser, F. & Hannover, B. (2012). Sind Mädchen und Frauen mitgemeint? Eine Analyse geschlechtergerechten Sprachgebrauchs in deutschen Schulbüchern.Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.
  • Moser, F., Merkel, E., & Hannover, B. (2011). Gender-fairness in schoolbooks revisited: Did improvements in gender-equality make a difference? Vortrag auf dem 16th General Meeting of the European Association of Experimental Social Psychology, EAESP, 2011, Stockholm, Sweden.
  • Moser, F., Hubacher, M., Sczesny, S., & Irmen, L. (2010). "Als Stimmberechtigte werden jene B... bezeichnet" - Zur Vorhersage eines geschlechtergerechten Sprachgebrauchs. Poster im Rahmen des 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bremen. 26.- 30.Sep. 2010.
  • Vervecken, D., Moser, F., Sczesny, S., & Hannover, B. (2010). Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Messung der Einstellung gegenüber geschlechtergerechter Sprache. Poster im Rahmen des 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bremen. 26.- 30.Sep. 2010.

 

ITN LCG

  • Moser, F., Sato, S., Chiarini, T., Dmitrow-Devold, K., & Kuhn, E. (2011). Comparative analysis of existing guidelines for gender-fair language within the ITN LCG Network. Language, Cognition and Gender, Marie Curie Initial Training Network.