Lehramt

Prüfungsanforderungen im AB Schul- und Unterrichtsforschung ab WS 2007/08 Lehramt

Das Studium der folgenden Texte ist obligatorisch für Lehramtsstudierende, die von Prof. Dr. Bettina Hannover im ersten Staatsexamen mündlich geprüft werden wollen:

Lehr-Lernforschung:

  • Hasselhorn, M. & Gold, A. (2006). Pädagogische Psychologie: Erfolgreiches Lernen und Lehren. Stuttgart: Kohlhammer.
  • oder
  • Mietzel, G.(1998). Pädagogische Psychologie des Lehrens und Lernens, 5. oder aktuellere Auflage, Göttingen:Hogrefe (1. Kapitel nicht prüfungsrelevant).

Internationale Schulvergleichsstudien:

  • Baumert, J. & Kunter,  M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9, 469-520.
  • Baumert, J., Blum, W.; Neubrand, M.(2004). "Drawing the lessons from PISA 2000", Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Beiheft 3/2004 (S. 143-157). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden:

  • Bortz, J.& Döring, N. (2002). Forschungsmethoden und Evaluation. Berlin: Springer. Testen (Kap. 4.3).

Während der ersten Hälfte der Prüfung werden diese Texte besprochen. Darüber hinausgehend wird die Wahl eines Spezialthemas empfohlen. Dieses wird im zweiten Teil der Prüfung besprochen. Das Spezialgebiet kann vom Studierenden vollkommen frei gewählt werden - alle Themen mit erziehungswissenschaftlichem oder psychologischem Inhalt werden akzeptiert. Es soll sich jedoch in jedem Fall um ein überschaubares und schmales Gebiet handeln (z.B. Textgrundlage EIN Zeitschriftenaufsatz; "Lieblingsthema" aus dem eigenen Studium; selbst durchgeführtes empirisches Projekt). Wird kein Wahlgebiet vereinbart, erfolgt die gesamte Prüfung über die oben genannten Texte.

 

« zur Übersicht