Literaturüberblick zu Annäherungs- und Vermeidungsmotivation im Unterricht aus Perspektive der Lehrkraft (BA, mit psychologischer Ausrichtung) – es besteht auch die Möglichkeit für eine MA-Arbeit und empirische Analysen

Psychologische Forschung zu menschlicher Motivation zeigt, dass Menschen sich darin unterscheiden, ob sie etwas Erwünschtes aktiv suchen (Annäherung) oder etwas Unerwünschtes vermeiden wollen (Vermeidung). Diese Annäherungs- oder Vermeidungsmotivation beeinflusst Verhalten von Menschen im täglichen Leben und in sozialen Situationen. Auch im Kontext von Unterricht kann die Annäherungs- und Vermeidungsmotivation von Lehrkräften eine Rolle spielen. Im Rahmen einer BA-Arbeit soll die Literatur zu Annäherungs- und Vermeidungsmotivation im pädagogischen Kontext aufgearbeitet werden. Es gibt auch die Möglichkeit, die Arbeit um empirische Daten zu erweitern, und eine MA-Arbeit zu schreiben. Für eine MA-Arbeit sollen die Annäherungs- und Vermeidungstendenzen im Zusammenhang mit den Überzeugungen von Lehramtsstudierenden über kulturelle Diversität untersucht werden.