Study Design

                              

Projektbeschreibung     Studiendesign      Forschungsfragen      Experimentelle Gruppen

Ethikkommission       Team       Kooperationspartner        Kontakt

 

 

Eine Experimentalstudie mit drei Gruppen ist über einen Zeitraum von 18 Monaten hinweg geplant. Das computerisierte Expertensystem (Interventionsgruppe, IG) wird im Vergleich zu einem etablierten Programm (Aktive Kontrollgruppe (AKG)) und einer Nur-Fragebogen Gruppe evaluiert.

Patienten in der Interventionsgruppe erhalten ein interaktives, computerisiertes Expertensystem, Patienten in der Aktiven Kontrollgruppe (AKG) hingegen ein interaktives, computerisiertes Standardprogramm. Das Standardprogramm hat sich bereits als effektiv bewiesen, passt die  Behandlungskomponenten aber nicht auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten an. Patienten in der Passiven Kontrollgruppe (PKG) erhalten ausschließlich einen Fragebogen.

Die Reha-Patienten (N = 1000) werden in drei Reha-Kliniken rekrutiert und über sechs Messzeitpunkte begleitet: bei t1 und t2 (zu Beginn und am Ende ihres Reha-Aufenthalts) werden die Computer-Interventionen durchgeführt; zu t3 und t4  (6 Wochen und 6 Monate nach Entlassung aus der Reha) erhalten die Patienten eine telefonische Boosterintervention. Darüber hinaus erhalten die Patienten einen Fragebogen zu t5 (12 Monate nach der Entlassung) und zu t6 (18 Monate nach der Entlassung) per Post.

 

 

zurück zur Übersicht

logo-dynage-standard