Klinische Psychologie und Psychotherapie

Forschung, Lehre und Praxis des Arbeitsbereiches Klinische Psychologie und Psychotherapie haben zum Ziel, das Wissen über die Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Störungen sowie deren Behandlung zu optimieren. Weitere Schwerpunkte liegen auf psychosozialen Faktoren bei körperlichen Erkrankungen, der Prävention und auf ressourcenorientierten Interventionen.

Orientiert an dem „scientist-practitioner model“ widmet sich die Lehre sowohl der Theorie als auch der Praxis klinischer Psychologie und Psychotherapie. Ziel ist es, Studierende auf die Tätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern vorzubereiten (z.B. stationäre und ambulante Psychotherapie und Rehabilitation, klinische Diagnostik, Präventionsarbeit, Beratung und wissenschaftliche Forschung).

Der Arbeitsbereich wird durch zwei Teams vertreten:

  • Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Babette Renneberg:

www.fu-berlin.de/psychologie/klinpsy/renneberg

  • Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Christine Knaevelsrud:

www.fu-berlin.de/psychologie/klinpsy/knaevelsrud

  • Des Weiteren wird der Arbeitsbereich von assoziierten Dozierenden unterstützt:

Informationen über die Aktivitäten der pensionierten Kollegen:

(Ehemaliger Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Gemeindepsychologie)