Springe direkt zu Inhalt

Einführung in das Wissensmanagement

Wissen ist in der Wissensgesellschaft der entscheidende Rohstoff für wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftlichen Fortschritt. Dieses Seminar will sich mit dem WM-Ansatz theoretisch wie praktisch auseinandersetzen. Nach der Klärung des Wissensbegriffs und der einzelnen Komponenten des WM-Ansatzes (Wissenskommunikation, Wissensnutzung, Wissensgenerierung, Wissensrepräsentation) sollen einige Prozesskategorien geklärt, in praktikable Arbeitsschritte zerlegt und in Einzel , Tandem- und Kleingruppenarbeit eingeübt werden. Dabei sollen auch "Tools" vorgestellt und vermittelt werden, mit denen Studierende, WissenschaftlerInnen und ArbeitnehmerInnen ihr individuelles Wissensmanagement an einem technisierten Arbeitsplatz verbessern können. Schwerpunkte werden auf dem Recherchieren und Bewerten von Informationen, dem Lesen und Verarbeiten von Texten, dem Schreiben sowie dem Präsentieren und Kommunizieren liegen. - Es wird ein Handapparat in der Bereichsbibliothek Erziehungswissenschaft eingerichtet sowie eine Blackboard-Internetanbindung genutzt.
Leistungsanforderungen: Es wird regelmäßige Teilnahme und engagierte Mitarbeit der Studierenden erwartet. Dazu gehört die Erledigung von kleinen Aufgaben, die vorbereitende Lektüre sowie das Erstellen und Abhalten einer kurzen Gruppen-Präsentation. Die Note ergibt sich aus dem Abschneiden bei der zu schreibenden Hausarbeit zu Fragestellungen des Wissensmanagements.

Literatur:
Franck, N./Stary, J. (Hrsg.): Techniken wissenschaftlichen Arbeitens. - 12. durchges. Aufl. - Paderborn: Schöningh, 2006.
Haan, G. de/Poltermann, A.: Funktion und Aufgaben von Bildung und Erziehung in der Wissensgesellschaft [April 2002 - Download am 12.4.2006]. URL: http://www.wissensgesellschaft.org/themen/bildung/bildungwissen.pdf
Herbst, D.: Erfolgsfaktor Wissensmanagement. - Berlin: Cornelsen 2000.
Kiel, E./Rost, F.: Einführung in die Wissensorganisation. - Würzburg: Ergon, 2002.
Nückles, M. u.a.: Mind Maps und Concept Maps. - München: dtv 2004.
Reinmann-Rothmeier, G./Mandl, H.: Individuelles Wissensmanagement. - Bern: Huber, 2000.
Rost, F.: Lern- und Arbeitstechniken für das Studium. - 4. durchges. Aufl. - Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005.
Schulz von Thun, F.: Miteinander reden 1-3. - 3 Bde. - Reinbek: Rowohlt, 1994 u.ö.
Stary, J.: Visualisieren. Ein Studien- und Praxisbuch. - Berlin: Cornelsen, 1997.
Stary, J./Kretschmer, H.: Umgang mit wissenschaftlicher Literatur. - 2. Aufl. - Berlin: Cornelsen, 2000.
Will, H.: Mini-Handbuch Vortrag und Präsentation. - 2. Aufl. - Weinheim: Beltz, 2001.
Willke, H.: Einführung in das systemische Wissensmanagement. - Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verl., 2004

(12 100)

TypSeminar
Dozent/inFriedrich Rost
InstitutionArbeitsbereich Philosophie der Erziehung
E-Mailrostfu@zedat.fu-berlin.de
SpracheDeutsch
SemesterSS 2007
Veranstaltungsumfang2 SWS
Maximale Teilnehmerzahl30
Freie Plätzeja
RaumHabelschwerdter Allee 45 KL 23/221
Beginn16.04.2007
Zeit
Mo 10.00-12.00