Springe direkt zu Inhalt

Der Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie trauert um Prof. Dr. Hansjörg Neubert

News vom 27.01.2017

Am 20.01.2017 verstarb im Alter von 75 Jahren

Prof. Dr. Hansjörg Neubert

 

In Achtung und Respekt nehmen wir Abschied von unserem hoch geschätzten Kollegen. Hansjörg Neubert war seit 1976 Professor für Unterrichtswissenschaften zunächst an der Pädagogischen Hochschule Berlin und seit deren Integration an der Freien Universität Berlin. Auch nach seiner Pensionierung 2009 blieb er der Freien Universität Berlin trotz schwerer Krankheit bis zuletzt aktiv in der Lehre und Betreuung von Studierenden verbunden.

Hansjörg Neubert war bei Studierenden ein überaus beliebter akademischer Lehrer. Der Besuch seiner Lehrveranstaltungen zu pädagogischer und didaktischer Theoriebildung, zur Theorie des Lehrers und des Lehrerhandelns stand am Beginn vieler Karrieren angehender Lehrerinnen und Lehrern. Besondere Anerkennung unter den Studierenden fanden die verhaltensorientierten und gruppenpädagogischen Lehrformate in den Veranstaltungen von Prof. Neubert sowie sein erfolgreicher Einsatz für die Einrichtung eines Mentoringprogramms für Studierende. Begeistern konnte er mit seiner humorvollen, zugewandten und warmherzigen Art, die ihn auch menschlich in guter Erinnerung bleiben lässt.

Der Fachbereich wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 2. Februar 2017 um 11.00 Uhr in der Kirche Sankt Ludwig, Ludwigkirchplatz 10, 10719 Berlin-Wilmersdorf statt.