Hauptpublikationen Prof. Dr. Christoph Wulf

2019|2018|2017|2016|2015|2014|2013|2012|2011|2010|2009|2008|2007|2006|2005|2004|2003|2002|2001|

 


2019

Christoph Wulf (2019): Bildung als Wissen vom Menschen im Anthropozän. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Christoph Wulf (mit J. R. Resina, eds.) (2019): Repetition, Recurrence, Returns. How cultural Renewal works. Lanham: Lexington Books/Roman & Littlefield.

Christoph Wulf (mit Norval Baitello, eds.) (2019): Sapientia Uma arqueologia de saberes esquecidos. Sao Paulo: SESC. ISBN: 978-85-9493-097-2

Christoph Wulf (2019): Antropologija u globaliziranom svijetu. Zagreb: Matica Hrvatska. ISBN: 978-953-341-137-9

Christoph Wulf (2019): Education as knowledge of the Human Being in the Antroposcene. Amman: Dar Almanahej (in Arabic).


2018

Christoph Wulf:  Bilder des Menschen. Imaginäre und performative Grundlagen der Kultur. Shanghai 2018: East China Normal University Press. http://www.sohu.com/a/259846008_488395

Christoph Wulf: Images of the Human Being. Imaginary and performative foundations of culture (in Arabic). Amman: Dar Almanahej Publishing House.

Christoph Wulf/Brandstetter, G./Buchholz, Michel B./Hamburger, A. (Hrsg.): Balance – Rhythmus – Resonanz. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie, Bd. 27 (2018) H. 1; Berlin: De Gruyter, 2018. ISSN: 0938-0116.

Christoph Wulf: Homo Imaginationis. Le radici estetiche dell'antropologia storico-culturale. Milano-Udine 2018: Mimesis Edizioni. Collana: Estetica/Mente/Linguacci n. 13. ISBN:9788857547428.

Christoph Wulf (mit Gilles Brougère) (Hg.): À la rencontre de l'autre. Lieux, corps, sens dans le èchanges scolaires. Tèraèdre 2018: ISBN: 978-2-36085-085-3.

Christoph Wulf (mit Gilles Brougère, Lucette Colin, Christine Délory- Momberger, Ingrid Kellermann, Karsten Lichau) 2018): Begegnungen mit dem Anderen. Orte, Körper und Sinne im Schüleraustausch. Münster u.a. Waxmann.


2017

Christoph Wulf mit Obrillant, D./Saint-Fleur, J. P./Jeffrey, D.: Pour une éducation à la paix dans un monde violent. Paris 2017: L'Harmattan. ISBN: 978-2-343-13450-5.

Christoph Wulf mit Gunter Gebauer: Mimesis. Cultura – Arte – Società. La Vita e le Forme.  Bologna: Bononia University Press, 2017.  ISBN 978-88-6923-189-6.

Christoph Wulf u. a.: Ritual und Identität. Arabische Ausgabe 2017, Jordanien, Yarmouk Universität.

Christoph Wulf (mit Kraus, Anja/Budde, Jürgen/Hietzge, Maud) (Hrsg.) (2017): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Weinheim, Beltz Juventa.

Christoph Wulf:(mit Kontopodis, Michalis/Varvantakis, Christos (Hrsg.) (2017):  Global Youth in Digital Trajectories. London, Routledge, Taylor and Francis.

Christoph Wulf (2017): Antropologia do homem global. Sao Paulo: Annablume.

Christoph Wulf (mit Dietmar Kamper) (eds.): Looking Back on the End of the World. Cambridge MA: MIT (Neuauflage).




2016

Christoph Wulf: Exploring Alterity in a Globalized World. New York, Routledge (Taylor & Francis), 2016.

Christoph Wulf: Antropologie. Historia – kultura – filozofia (Polnische Übers.) Warschau 2016: IFIS PAN.

Christoph Wulf (mit Almut-Barbara Renger): Körperwissen: Transfer und Innovation. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 25 (2016) H. 1. Berlin 2016, Verlag De Gruyter.

Christoph Wulf: Einführung in die Anthropologie der Erziehung. Bulgarische Übersetzung, Sofia 2016.

Christoph Wulf  (mit Gunter Gebauer): Mimetische Weltzugänge. Koreanische Aus­gabe. Seoul 2016.



2015

Christoph Wulf (mit Dietmar Kamper): Rückblick auf das Ende der Welt. Grafrath: Boer Verlag, 2. Aufl. 2015. ISBN: 978-3-924963-47-7.

Christoph Wulf (mit Vera Zabotkina): Geisteswissenschaften und Gesellschaft. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie, Bd. 25 (2015) H. 2. Berlin 2015, Verlag De Gruyter

Christoph Wulf: Einführung in die Anthropologie der Erziehung. Japanese translation by Yasuo Imai and Midori Takamatsu. University of Tokyo Press, 2015

Christoph Wulf: Patrimonio immateriale e educazione interculturale. Consorzio per il festival filosofia. Dicembre 2015.

Christoph Wulf: Anthropologie in der globalisierten Welt. Auf dem Weg zu einer neuen Anthropologie. In: Kozyrev, A. P./Kostikova A. A./Mironov V.V./Chubarov, I. M. (Hrsg): Vorlesung von Gastprofessoren an der Philosophischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität) Moskau, 2015.

Christoph Wulf (mit Scheunpflug, Annette) (Hrsg.): ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 1-2015. Wiesbaden: Springer VS Verlag 2014.

Christoph Wulf (mit Vladimir Mironov) (Hrsg.): Mimesis und kulturelle Metamorphosen. Moskau 2015.

Christoph Wulf (Hrsg.): Critical Educational Science. New Delhi 2015, Critical Quest (71 pages).

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas): Unsicherheit. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie, Bd. 24 (2015) H. 1. Berlin 2015, Verlag De Gruyter.

Christoph Wulf (mit Pivovar, E./Zabotkina, V.) (Hrsg.): The role of the humanities in modern society: state of the art and perspectives. (Collection of papers). Moskau, 2015.

Christoph Wulf (mit Capeloa Gil, Isabel) (Eds.): Hazardous Future. Disaster, Representation and the Assessment of Risk. Berlin/Munich/Boston: De Gruyter 2015.

  

 

 

2014

Christoph Wulf: Bilder des Menschen. Imaginäre und performative Grundlagen der Kultur. Bielefeld: transcript Verlag 2014.

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas) (Hrsg.): Handbuch Pädagogische Anthropologie  Wiesbaden 2014, Springer Fachmedien.

Christoph Wulf  (mit Mironov, V.) (Hrsg.): Mimesis und kulturelle Metamorphosen. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 23, 2. De Gruyter Verlag, 2014.

Christoph Wulf, Ch. (mit Michaels, A. (Hrsg.): Exploring the Senses. South Asian and European perspectives on rituals and performativity. London, 2014, Routledge.

Christoph Wulf: Scienze dell’Educazione. Ermeneutica ricerca empirica teoria critica. Presentazione di Francesco Mattei. Rom 2014: Editoriale Anicia s.r.l.

Christoph Wulf (mit Althans, B./Schmidt, F.) (Hrsg.): Nahrung als Bildung. Interdisziplinäre Perspektiven auf einen anthropologischen Zusammenhang. Weinheim und Basel, Beltz Juventa Verlag, 2014.

Wulf, Ch./Roßbach, H.-G.: Inklusive Schulbildung (Editorial), In: ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 4-2014. Wiesbaden: Springer VS Verlag 2014.

Christoph Wulf: Antropologia. História, Cultura, Filosofia. Sao Paulo 2014, Annablume editora.

Christoph Wulf (mit Norval Baitello): Emoção e Imaginação: Os Sentidos e as Imagens em Movimento. São Paulo 2014, Estação das Letras e Cores Editora.

Christoph Wulf (m. Michalle Gall, Eli Friedlander und Moshe Zuckermann): Art and Gesture. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 23, 1, De Gruyter Verlag: 2014.

Christoph Wulf (mit Michael Göhlich und Jörg Zirfas) (Hrsg.): Pädagogische Theorien des Lernens.  Weinheim und Basel, 2. Aufl. 2014, Beltz Verlag. 

 

 

2013

Christoph Wulf (m. A.-M. Nohl): Mensch und Ding. Die Materialität pädagogischer Prozesse. In:ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 25-13. Wiesbaden: Springer VS Verlag 2013.

Christoph Wulf: Anthropology. A Continental Perspective. Chicago und London, The University of Chicago Press, 2013.

Christoph Wulf: Das Rätsel des Humanen. Eine Einführung in die Historische Anthropologie. München, Wilhelm Fink Verlag, 2013.

Christoph Wulf (m. Shoko Suzuki): Auf dem Weg des Lebens. West-östliche Meditationen.Berlin, Logos-Verlag, 2013.

Christoph Wulf (m. Almut-Barbara Renger) (Hrsg.): Meditation in Religion, Therapie, Ästhetik, Bildung. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 22, 2, Akademie Verlag: 2013.

Christoph Wulf (m. Savchuk, V.) (Hrsg.): Insecurity as Challenge. Media, Anthropologie, Ästhetic. St. Petersburg, RHGA-Publisher 2013. (Auf Russisch)

ChristophWulf: Homo Pictor. Imaginação, ritual e aprendizado mimético no mundo globalizado. Sao Paulo 2013: Hedra.

Christoph Wulf: Antropologia dell’Uomo Globale. Storia e Concetti. Torino 2013: Bollati Boringhieri.

Christoph Wulf (m. Susanne Klien) (Hrsg.): Well-Being. Emotions, Rituals and Performances in Japan. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 22, 1, Akademie Verlag: 2013.

Christoph Wulf (m. Shoko Suzuki): Anthropology of Happiness. Ichijoujikinomotochou, Nakanishiya Publishing Company, 2013.

Christoph Wulf: Anthropologie de l'Homme Mondialisé. Histoire et Concepts.Paris, CNRS Éditions, 2013.


2012

Christoph Wulf (m. Ute Frevert): Die Bildung der Gefühle. Sonderheft der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 16, 2012.

Christoph Wulf: Zur Genese des Sozialen. Beijing, Guandong Edu Press, 2012.

Christoph Wulf (m. Jörg Zirfas): Fuß - Spuren des Menschen. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 21, 1, Akademie Verlag: 2012.

Christoph Wulf: Einführung in die Anthropologie der Erziehung (russische Ausgabe). filosofuja obrasobanuja: 2012

Christoph Wulf (mit Bosse Bergstedt, Anna Herbert, Anja Kraus) (Eds.): Tacit Dimensions of Pedagogy. European Studies on Educational Practises. Vol. 1. Waxmann: 2012.

Christoph Wulf (mit Axel Michaels) (Eds.): Emotions in Rituals and Performances. South Asian and European Perspectives on Rituals and Performativity. Routledge 2012.


2011

Christoph Wulf (mit Shoko Suzuki/Jörg Zirfas/Ingrid Kellermann /Yoshitaka Inoue /Fumio Ono /Nanae Takenaka): Das Glück der Familie. Ethnographische Studien in Deutschland und Japan. VS Verlag: 2011.

Christoph Wulf (mit Christine Delory-Momberger, Gunter Gebauer, Marianne Krüger-Potratz, Chirstiane Montandon) (Hg.): Europäische Bürgerschaft in Bewegung. Waxmann: 2011.

Christoph Wulf (mit Gabriele Weigand):Der Mensch in der globalisierten Welt. Anthropologische Reflexionen zum Verständnis unserer Zeit. Christoph Wulf im Gespräch mit Gabriele Weigand. Waxmann: 2011.

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain,  Fathi Triki)(Hg.): Emotionen in einer transkulturellen Welt. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 20, 2, Akademie Verlag: 2011.

Christoph Wulf (mit Christine Delory-Momberger, Gunter Gebauer, Marianne Krüger-Potratz, Chirstiane Montandon) (Hg.): La citoyenneté européenne. L'Harmattan: 2011.

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain,  Fathi Triki):  La reconstruction transculturelle de la Justice.L'Harmattan: 2011.

Christoph Wulf (mit Manfred Prenzel)(Hg.): Schwerpunkt: Emotionen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 14. Jahrgang, 1, VS Verlag: 2011.

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas)(Hg.): TÖTEN - Affekte, Akten und Formen. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 20, 1, Akademie Verlag: 2011.

Christoph Wulf (mit Birgit Althans, Kathrin Audehm, Gerald Blaschke, Nino Ferrin, Ingrid Kellermann, Ruprecht Mattig, Sebastian Schinkel): Die Geste in Erziehung, Bildung und Sozialisation. Ethnographische Feldstudien. VS Verlag: 2011.

Wulf, Christoph: Emotionen als Bewegung (auf Russisch). Moskau 2011.


2010

Christoph Wulf (mit Erika Fischer-Lichte) (Hg.): Gesten. Inszenierung, Aufführung, Praxis. Wilhelm Fink: 2010.

Christoph Wulf et al.: Ritual and Identity: The Staging and Performing of Rituals in the Lives of Young People. Tufnell Press 2010.

Christop Wulf (Hg.): Kontaktzonen. Dynamik und Performativität kultureller Begegnungen.  In: Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 19, Heft 1, 2010.

Christoph Wulf (mit Gunter Gebauer) (Hg.): Emotion-Bewegung-Körper. In: Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 19,  Heft 1, 2010.

Christoph WUlf: Eğitim Bilimi - Yorumsamacı Yöntem Görgül Araştırma Eleştirel Teori. Basım Tarihi: 2010.

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain, Fathi Triki) (Hrsg.): Violence, religion et dialogue interculturel, Perspectives euroméditerranéennes. L'harmattan: 2010.


2009

Christoph Wulf: Anthropologie - Geschichte, Kultur, Philosophie. (Erweiterte und aktualisierte Neuauflage) Anaconda Verlag 2009

Christoph Wulf: Tarhisel Kültürel Antropoloji. (türkische Übersetzung Anthropologie - Geschichte, Kultur, Philosophie.) Ankara 2009

Christoph Wulf, Fathi Triki, Jacques Poulain (Hrsg.): Erziehung und Demokratie. Akademie Verlag 2009  

HANDLUNG und LEIDENSCHAFT. Jenseits von actio und passio. In: Paragrana. Zeitschrift für historische Anthropologie, Band 18/ Heft 2. Berlin: Akademie Verlag 2009

Politische Ökologie.  Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2, Transcript Verlag: Bielefeld 2009 

Christoph Wulf (mit Bernd Hüppauf) (Hg.): Dynamics and Performativity of Imagination: The Image between the Visible and the Invisible. New York 2009

Christoph Wulf (mit Axel Michaels): The Indian Body: Ritual, Transgression, Performativity. Paragrana Zeitschrift für historische Anthropologie, Band 18/ Heft 1. Berlin: Akademie Verlag 2009

Christoph Wulf: Anthropologie. Geschichte-Kultur-Philosophie (Arabische Ausgabe). Kalima 2009

Christoph Wulf: Zur Genese des Sozialen Mimesis, Performativität, Ritual (Russische Ausgabe).  2009

Christoph Wulf: Ritual in Education: Performance, Imitation and Cross Culture. Peking 2009

(mit Fathi Triki, Jacques Poulain) (Hrsg.): Erziehung und Demokratie (Arabische Version). 2009

Christoph Wulf: Einführung in die Anthropologie der Erziehung (chinesische Ausgabe). 2009


2008

Christoph Wulf (mit Anja Hänsch, Micha Brumlik) (Hg.) Das Imaginäre der Geburt. Praktiken, Narrationen und Bilder. München: Wilhelm Fink Verlag 2008.

Wulf, Christoph (mit Althans, Birgit. Unter Mitarbeit von Julia Foltys, Martina Fuchs, Sigrid Klasen, Juliane Lamprecht, Dorothea Tegethoff): Geburt in Familie, Klinik und Medien. Eine qualitative Untersuchung. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2008

Christoph Wulf (Dieter Lenzen/Heinz-Hermann Krüger) (Hg.): Schwerpunkt Hochschulbildung. ZfE 4-08 Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008.

Antropología. Historia, Cultura, Filosofía. Barcelona 2008.

Christoph Wulf  (mit Jörg Zirfas) (Hg.): Das menschliche Leben. Paragrana Band 17/ Heft 2. Berlin: Akademie Verlag 2008.

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain, Fathi Triki) (Hg.): Europäische und islamisch geprägte Länder im Dialog. Gewalt, Religion und interkulturelle Verständigung. Arabische Übersetzung 2008.

Christoph Wulf (mit Meike Sophia Baader, Johannes Bilstein) (Hg.): Die Kultur der Freundschaft. Praxen und Semantiken in anthropologisch-pädagogischer Perspektive. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2008.

Christoph Wulf (mit Mark Poster) (Hrsg.): Medien – Körper – Imagination. Paragrana Band 17/2008 Heft 1. Berlin: Akademie Verlag 2008.

Christoh Wulf (mit Agi Schründer-Lenzen/ Eva-Maria Lankes) (Hg.):Schwerpunkt Grundschulforschung. 1-08. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008.

Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie (Hg.). Band 1-3. Japanische Ausgabe, Tokio : Bensei 2008.

Anthropologie. Geschichte-Kultur-Philosophie. Russische Ausgabe, 2. Auflage, ун-та, 2008.


2007

Wulf, Christoph u.a.: Lernkulturen im Umbruch. Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend. Wiesbaden: VS Verlag 2007

C. Wulf, A. Borsari: Le idee dell' antropologiaital. Economica Verlag 2007

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas, Michael Göhlich)  (Hg.): Pädagogische Theorien des Lernens. Beltz Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas) (Hg.): Pädagogik des Performativen. Theorien, Methoden, Perspektiven. Beltz Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Gabriele Brandstetter)  (Hg.): Tanz als Anthropologie. Wilhelm Fink Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Christina von Braun) (Hg.): Mythen des Blutes. Campus Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Holger Schulze) (Hg.): Klanganthropologie.  Performativität - Imagination - Narration. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 16, Heft 1, Akademie Verlag 2007.

 Christoph Wulf (mit Shoko Suzuki)  (Hg.): Mimesis, Poiesis, Performativity in Education. Münster u.a.: Waxamnn 2007.

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain, Fathi Triki) (Hg.): Die Künste im Dialog der Kulturen. Akademie Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Jörg Zirfas) (Hg.): Muße.Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 16, Heft 1, Akademie Verlag 2007.

Christoph Wulf (mit Ingrid Gogolin) (Hg.): ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Schwerpunkt: Kulturelle Diversität. 1 – 07. Wiesbaden: Vs Verlag 2007.

Wulf, Christoph (mit Imai, Yasuo)  (Hg.): Concepts of Aesthetic Education. Japanese and European Perspectives. Münster u.a.: Waxmann Verlag 2007

Кристоф Вульф [Christoph Wulf]: Антропология: История, культура, философия. [Russische Ausgabe von Anthropologie. Geschichte-Kultur-Philosophie. ] СПб.: Изд-во С.-Петерб. ун-та, 2007.

Wulf, Christoph: Az antropológia- rövid összefoglalása. Enciklopédia Kiadó 2007.

Wulf, Christoph: Une anthropolgie historique et culturelle: Rituels, mimesis
sociale et performativité.
Paris. Téraèdre 2007.

Christoph Wulf: Antropologia educatiei. Editura Un iversitatii din Bucuresti 2007.


2006

Christoph Wulf: Anthropologie kultureller Vielfalt. Interkulturelle Bildung in Zeiten der Globalisierung. Bielefeld: Transcript Verlag 2006

Christop Wulf (mit Annette Scheunpflug)  (Hg.): Biowissenschaft und Erziehungswissenschaft. Beiheft 5-06. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006

Christoph Wulf (mit Stephanie Hellekamps, Meinert. A. Meyer)  (Hg): Schwerpunkt Säkularisierung und Bildung. 2-06. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006

Christoph Wulf (mit Paula Diehl, Henning Grunwald. Thomas Scheffer)  (Hg.): Performanz des Rechts. Inszenierung und Diskurs. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Paragrana. Band 15, Heft 1. Akademie Verlag 2006

Christoph Wulf (mit Jacques Poulain, Fathi Triki) (Hg.): Europäische und islamisch geprägte Länder im Dialog. Gewalt, Religion und interkulturelle Verständigung. Berlin: Akademie Verlag 2006

Christoph Wulf (mit Tobias Werler) (Hg.): Hidden Dimensions of Education. Rhetoric, Rituals and Anthropology. Münster: Waxmann Verlag 2006

Christoph Wulf (mit Bryan Newton) (Hg.): Desarrollo Sostenible. Münster: Waxmann Verlag 200

 


2005

Anthropologie und Pädagogik des Spiels

Ikonologie des Performativen

Körpermaschinen – Maschinenkörper. Mediale Transformationen

Zur Genese des Sozialen

Die Seele. Ihre Geschichte im Abendland

Mimésis

Antropologia da educacao

HERMÈS 43- Rituels


2004

Bildung im Ritual

Anthropologie. Geschichte-Kultur-Philosophie

Formen des Religiösen. Pädagogisch-anthropologische Annäherungen

Penser les pratiques sociales comme rituels. Ethnografie et gènese de communautés 

 Praktiken des Performativen

 ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Beiheft: Innovation und Ritual. 2 – 04 

 Die Kultur des Rituals 

 Rausch, Sucht, Ekstase. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie

ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Interferenz von Religion und Bildung. 3 – 04

 


2003

Mimetische Weltzugänge

L´Éducation en France et en Allemagne. Diagnostics de notre temps

Erziehungswissenschaftliche Zeitdiagnosen: Deutschland und Frankreich

Rituelle Welten. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie

ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Schwerpunkt: Globalisierung und Erziehungswissenschaft. 2 – 03

Körper und Recht

Culture and Education

ZfE Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Schwerpunkt: Literalität. 3 – 03

Educational Science

Einführung in die Pädagogische Anthropologie (Japanische Übersetzung)


2002

Logik und Leidenschaft

Traité d`Anthropologie Historique. Philosophies. Histoires. Cultures

Planeta

Cosmo, corpo, cultura Enciclopedia antropologica

Anthropology of Education

Education in Europe. Cultures, Values, Institutions

Globalisierung als Herausforderung der Erziehung


2001

Das Soziale als Ritual

Theorien und Konzepte der Erziehungswissenschaft

Einführung in die Anthropologie der Erziehung

Grundlagen des Performativen

Theorien des Performativen

Horizontverschiebung. Umzug ins Offene?

Anthropologie pädagogischer Institutionen

Körperteile. Eine kulturelle Anatomie