Springe direkt zu Inhalt

Abschlussarbeiten zu vergeben: From Test Elements to Test Performance – eine experimentelle Testvalidierung

News vom 24.05.2017

Messen Testverfahren wirklich das, was sie versprechen?

Zur Themenstellung:

Verschiedene Studien konnten zeigen, dass Testergebnisse bestimmter psychologischer Verfahren sich nicht substantiell ändern, obwohl wesentliche Elemente der Aufgabenstellung nicht dargeboten wurden. Auf Grundlage dieser Befunde ist ein Leitfaden für eine experimentelle Testvalidierung entwickelt worden, welcher es vorsieht einzelne Elemente eines Tests bzw. eines Items systematisch zu variieren und dessen Einfluss auf die Testergebnisse und die psychometrischen Gütekriterien zu untersuchen.

 

Ihre Fragestellung:

Ihre Abschlussarbeit würde sich mit der Frage beschäftigen, inwieweit ein psychologisches Testverfahren systematisch variiert werden kann und welche Auswirkungen diese Variation auf das Lösungsverhalten ausübt. Damit Ihre Arbeit zu einem Erfolg wird, wünschen wir uns ein Interesse an der Fragebogenkonstruktion, die Neugierde etwas Neues zu erschaffen und einen sorgfältigen und gewissenhaften Arbeitsstil.

Wenn Sie sich für eine Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) ab sofort oder für das Wintersemester 17/18 interessieren, schreiben Sie einfach eine kurze Email an: stefan.krumm@fu-berlin.de oder an philipp.schaepers@fu-berlin.de

Prof. Dr. Stefan Krumm
Arbeitsbereich Psychologische Diagnostik und Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
Büro JK 26/ 122h
Telefon 030/838-55604

M. Sc. Philipp Schäpers
Arbeitsbereich Psychologische Diagnostik und Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
Büro JK 25/ 121f
Telefon 030/838-58609

 

6 / 16
FU Diagnostik Logo