Annelie Schulze

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Raum KL 24/322

Ausbildung

  • seit 2017        Promotion in Erziehungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • 2016               Master in Erziehungswissenschaft, Universität Potsdam
  • 2012               Zwei-Fach-Bachelor in Erziehungswissenschaft und Soziologie, Universität Potsdam

 

Beruflicher Werdegang

  • seit 2017        Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich „Empirische Bildungsforschung“, Freie Universität Berlin
  • 12/2016 – 3/2017; 4/2018 – 9/2018  Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)“ am Arbeitsbereich „Empirische Unterrichts- und Interventionsforschung“, Universität Potsdam
  • 2013 – 2016   Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich „Empirische Unterrichts- und Interventionsforschung“, Universität Potsdam

Publikationen

Kretschmann, J., Gronostaj, A., Schulze, A. & Vock. M. (2017). Wenn sich die Masterfrage stellt: Soziale Herkunftseffekte auf die Übergangsintention nach dem Bachelorstudium. Zeitschrift für Empirische Hochschulforschung, 1, 76–92.

Tagungsbeiträge

Schulze, A. & Watermann, R. (2019). Transmissionseffekte kulturellen Kapitals auf Schulleistungen, Lesemotivation und Einstellung zum Unterricht: Eine Anlehnung an das Modell der kulturellen Reproduktion von Jæger und Breen. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 25-27.02.2019, Köln.