Springe direkt zu Inhalt

Theresa Heibel M.A.

Heibel_T

Arbeitsbereich Schul- und Unterrichtsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 24/223
14195 Berlin
E-Mail
Theresa.Heibel"at"fu-berlin.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Ausbildung

 2017-   lfd.

 Master of Education (Lehramt), Universität Potsdam

 Unterrichtsfächer: Spanisch und Geschichte Sek I/II

 2014-

 2017

 Bachelor of Education (Lehramt), Universität Potsdam

 Unterrichtsfächer: Spanisch und Geschichte

 

 2012-

 2014

 Master of Arts Bildungswissenschaft, Freie Universität Berlin 

 Schwerpunkt: Forschung und Entwicklung/Quantitative Forschungsmethoden

 Thema der Masterarbeit: Untersuchung der Schülerschaft und Analyse der Schülerleistungen   im Fach Deutsch in Abhängigkeit von der Schulzugehörigkeit der Kinder im Rahmen eines   Schulversuchs

 

 2008-

 2012

 Bachelor of Arts Erziehungswissenschaften/Romanische Kulturen (Spanisch), Universität   Bielefeld

 Auslandssemester: zwei Semester an der Universidad de Málaga/Spanien; ein Semester an   der Universidad de Guadalajara/Mexiko

 Thema der Bachelorarbeit: Alltagsrassismus - Ursache für die Benachteiligung von Kindern mit   Migrationshintergrund im Bereich Schule!?

 2008

 Abitur Robert-Blum-Gymnasium, Berlin

 

Tätigkeiten

 Seit Okt.

 2018

 Wissenschaftliche MitarbeiterinFreie Universität Berlin

 Arbeitsbereich Schul- und Unterrichtsforschung

 2018

 Praxissemester, Deutsche Schule in Montevideo/Uruguay

 

 2016-

 2018

 Studentische MitarbeiterinHumboldt-Universität Berlin

 Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

 ELA-Forschungsprojekt sowie VERA-3-Mathe-Grundschule

 2015

 UnterrichtspraktikumFriedrich-Engels-Gymnasium, Berlin-Reinickendorf

 Ganztagsschule mit bilingualer Ausrichtung Deutsch/Spanisch

 

 2013-

 2014

 Studentische MitarbeiterinFreie Universität Berlin

 Arbeitsbereich „Bildungsforschung Primarstufe“

 Unterstützung bei der wissenschaftlichen Begleitung eines Schulversuchs in Berlin-Mitte

 

 2012       

 UnterrichtspraktikumHausburg-Grundschule, Berlin-Friedrichshain

 Europaschule mit bilingualer Ausrichtung Deutsch/Spanisch

 

 2012

 Praktikum,  Escuela de la Comedia y el Mimo

 in Granada/Nicaragua

 

WiSe 2019/20

Seminar: Lernförderung und Lernmotivation (124009, 124012)

WiSe 2018/19

Seminar: Lernförderung und Lernmotivation (124007, 124017)

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Implizite Einstellungen
  • Soziale Stereotype und Metastereotype
  • SchülerInnen mit Migrationshintergrund
  • Zusammenhänge zwischen sozialen und kulturellen Gruppenzugehörigkeiten

Methodische Schwerpunkte:

  • Entwicklung experimenteller Forschungsdesigns
  • Quantitative Auswertungsmethoden

Abschlussarbeiten:

Interessieren Sie sich für eines meiner Forschungsfelder und möchten eine Abschlussarbeit schreiben? Lesen Sie sich bitte zuerst in relevante Literatur ein und kontaktieren Sie mich per E-Mail um meine aktuellen Betreuungskapazitäten zu erfragen. Bitte schicken Sie zusammen mit Ihrer E-Mail ein kurzes Exposé (ca. eine halbe Seite) in dem Sie erläutern, welche konkrete Fragestellung Sie interessiert und wie Sie diese beantworten möchten.

Konferenzbeiträge

  • Stang, J., König, S., Heibel, T., Höhne, E., Hannover, B., Zander, L. & McElvany, N. (2020, accepted). Implicit attitudes of elementary school students towards people with a migration background. Vortrag auf dem 2020 AERA Annual Meeting, San Francisco, USA (Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt).
  • König, S., Stang, J., Heibel, T., Höhne, E., Hannover, B., Zander, L. & McElvany, N. (2020, angenommen). Effekte und Moderatoren von Stereotype-Threat in Wortschatz-Lernsituationen bei türkischstämmigen Grundschülerinnen und Grundschülern. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung GEBF, Potsdam, Deutschland (Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt).

Poster