Springe direkt zu Inhalt

Institutionsübergreifender Forschungsverbund „Sozioemotionale Entwicklung und Gesundheit“

Dieser institutionsübergreifende Forschungsverbund untersucht das Zusammenspiel sozioemotionaler und gesundheitlicher Entwicklung im Lebensverlauf. Ein aktueller Schwerpunkt liegt auf der Rolle empathischer Akkuratheit - der Fähigkeit, die Gedanken und Gefühle anderer Personen zu erschließen. Wie machen Personen unterschiedlichen Alters dies? Gibt es altersbezogene Unterschiede, und falls ja, warum? Ist empathische Akkuratheit in verschiedenen Altersgruppen unterschiedlich wichtig für soziale Beziehungen und die Gesundheit? Diesen und anderen Fragen gehen wir in längsschnittlichen Studien mit Personen verschiedener Altersgruppen nach. Unser methodischer Ansatz kombiniert Methoden des Experience Sampling mit psychophysiologischen Messungen und experimentellen Paradigmen. An dem Forschungsverbund sind Wissenschaftler der Freien Universität Berlin, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und anderer Institutionen beteiligt.

    

© istockphoto.com/barsik/pkline

Kontakt

Prof. Dr. Michaela Riediger

Email: riediger[at]mpib-berlin.mpg.de

Verbundpartner

Freie Universität Berlin, DynAge, Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie

Friedrich-Schiller Universität Jena, Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie

Disease in Human Aging: Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society