Effektivität, Dissemination und Nebenwirkungen von Onlineinterventionen bei sozialen Angststörungen und als transdiagnostischer Ansatz

Behandlungen über das Internet ermöglichen es, Menschen zu erreichen, die sonst nicht oder nur schwer Zugang zu psychologischer Behandlung erhalten. Schwerpunktmäßig untersuchen wir die Wirksamkeit von innovativen Therapieformen für soziale Angststörungen, z.B. die Behandlung über eine Smartphone App, und transdiagnostische Therapieansätze. Dabei erforschen wir, wie gut diese Ansätze wirken und wie man diese am besten in die Gesundheitsversorgung integrieren könnte.

In mehreren Studien in Zusammenarbeit mit der Universität Stockholm untersuchen wir, inwiefern Teilnehmer*innen einer Online-Therapie unter Nebenwirkungen der Behandlung leiden. Wir erforschen, welche Nebenwirkungen wie häufig auftreten und welche Auswirkung diese auf das Leben der Betroffenen und die Behandlung haben.