Basiskompetenzen kognitiv-verhaltenstherapeutischer Gesprächsführung

Erhebung, Strukturierung und Bewertung klinisch-psychologischer Information, die in selbst durchgeführten Gesprächen gewonnen werden, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Das Vorgehen orientiert sich an kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansätzen. Dabei stehen praktische Erfahrungen in der Gesprächsführung im Mittelpunkt. Am Ende des Praktikums werden die Ergebnisse der Gespräche als eine Problem- und Verhaltensanalyse schriftlich zusammengefasst.

(12747)

TypSeminar
Dozent/inJohanna Böttcher
Maximale Teilnehmerzahl15
Anmeldemodalität

Anmeldungen bitte zwischen dem 01.04.2010-10.04.2010 an johanna.boettcher@fu-berlin.de. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen entscheidet das Los.

RaumHabelschwerdter Allee 45 (Rost-/Silberlaube) JK 26/028
Beginn14.04.2010
Zeit

Mi. 16:00-18:00 Uhr

Literaturliste

  • Kanfer, Reinecker & Schmelzer (2007). Selbstmangementtherapie. Heidelberg: Springer
  • Bartling et al. 2004). Problemanalyse im therapeutischen Prozess. Stuttgart: Kohlhammer