Rundbrief (Ausgabe Juli 2015)

09.07.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wir freuen uns, Ihnen hiermit den ersten Rundbrief der Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität übermitteln zu können. Dieser richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Aufgaben im Bereich Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre sowie an diesen Themen Interessierte und an alle Lehrenden der Freien Universität Berlin.

Mit unserem voraussichtlich  zweimal im Jahr erscheinenden Rundbrief möchten wir Sie regelmäßig über die Inhalte und Ergebnisse unserer Arbeit, relevante Termine und Veranstaltungen sowie unser Beratungs- und Weiterbildungsangebot informieren.

Für den Erhalt weiterer Rundbriefe ist eine Anmeldung erforderlich. Sofern Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bitte über diesen  Link für den regelmäßigen Erhalt unserer Rundbriefe an.

Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr.

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität

Vorstellung der Arbeitsstelle

Team Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualtität

Die Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität (ASt LSQ) ist eine am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie angesiedelte Serviceeinrichtung der Freien Universität Berlin zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Watermann (Arbeitsbereich Empirische Bildungsforschung).

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Lehrqualifizierung: Zertifikatprogramm

Bild: Ilona Kiarang

Gesine Heinrich

Seit dem Frühjahr 2013 haben annähernd 300 Lehrende aus allen Fachbereichen der Freien Universität Berlin an dem fachbereichsübergreifenden hochschuldidaktischen Programm "SUPPORT für die Lehre" teilgenommen und sich dabei zu vielfältigen Themen weitergebildet. Im Mai 2014 wurden die ersten hochschuldidaktischen Zertifikate der Freien Universität Berlin verliehen. Aktuell haben die Anmeldungen für das Sommer-/Herbst-Semester 2015 begonnen. Die Kurse starten am 24. August 2015.

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Lehrqualifizierung: Lehrbesuche

Sarah G. Hoffmann

Ein neues Angebot im Rahmen des Programms SUPPORT für die Lehre sind Lehrbesuche durch qualifizierte Hochschuldidaktikerinnen. Damit wird Unterstützung geleistet, die eigene Lehrveranstaltung zu reflektieren, Feinheiten der didaktischen Umsetzung zu diskutieren und die Verbindung von Forschung und Lehre in den Mittelpunkt zu rücken. Das sich anschließende Feedbackgespräch findet in einem vertraulichen Rahmen statt.

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Evaluation: Masterbefragung

Irmela Blüthmann und Rainer Watermann

Denken Studierende, die neben dem Studium arbeiten, eher über einen Abbruch Ihres Studiums nach?

Ein hoher Anteil Studierender an der Freien Universität Berlin ist studienbegleitend erwerbstätig. Wie ist Erwerbstätigkeit mit einem als Vollzeitstudium konzipierten Studiengang zu vereinbaren? Wirkt sich diese Doppelbeschäftigung auf das Belastungserleben und die Abbruchneigung von Studierenden aus? Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung stellte 2003 in einer bundesweiten Untersuchung der Ursachen des Studienabbruchs fest, dass sich das Abbruchrisiko deutlich erhöht, wenn Studierende mehr als 18 Stunden pro Woche neben dem Studium arbeiten. Basierend auf den Ergebnissen einer Befragung der Studierenden in den Masterstudiengängen der Freien Universität Berlin hat die Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität untersucht, ob ein Zusammenhang zwischen dem Umfang der Erwerbstätigkeit und dem Belastungserleben sowie der Abbruchneigung der Studierenden besteht.

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Evaluation: Bachelorbefragung

Aktuell werden in diesem Sommersemester an der Freien Universität Berlin nach 2006, 2008 und 2010 bereits zum vierten Mal Studierende in den Bachelorstudiengängen zu ihrem Studium befragt.

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Evaluation: Absolventenbefragung

Im vergangenen Wintersemester wurden wieder die Absolventinnen und Absolventen der Freien Universität Berlin befragt.

Lesen Sie weiter

Aus dem Bereich Evaluation: Exmatrikuliertenbefragung

Im Wintersemester 2014/2015 wurden nach 2007 zum zweiten Mal die ohne Abschluss exmatrikulierten Studierenden der Freien Universität Berlin befragt.

Lesen Sie weiter