Springe direkt zu Inhalt

Lehramtsmasterbefragung

Die Evaluierung der lehramtsbezogenen Studiengänge erfolgte erstmals 2009 unter der Leitung von Prof. Dr. Felicitas Thiel (Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung). Seit dem Jahr 2017 wird die Lehramtsmasterbefragung durch die Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität durchgeführt. Die Gesamtberichte der Lehramtsmasterbefragungen finden Sie hier.

 

Wann wird die Befragung durchgeführt?

Die Befragung der Lehramtsmasterstudierenden wird seit 2017 anlog zu der Befragung der Studierenden in fachwissenschaftlichen Masterstudiengängen in einem vierjährigen Turnus durchgeführt. Die letzte Lehramtsmasterbefragung fand im Sommersemester 2021 statt.

Im Sommersemester 2009 stand vor allem die Frage im Vordergrund, ob mit der Umstellung der universitären Lehrer:innenbildung auf Bachelor- und Masterstudiengänge die Studiensituation der Lehramtsstudierenden verbessert werden konnte. Seit 2017 steht vor allem die Evaluation des Praxissemesters im Fokus der Evaluation.

 

Was wird mit dem Fragebogen erfasst?

Der Fragebogen erfasst schwerpunktmäßig Einschätzungen der Studiengangskonstruktion und der Unterstützungsleistungen.

Während 2009 vor allem die Frage im Vordergrund stand, ob mit der Umstellung der universitären Lehrer:innenbildung auf Bachelor- und Masterstudiengänge die Studiensituation der Lehramtsstudierenden verbessert werden konnte, liegt seit 2017 der Schwerpunkt auf der Evaluation des Praxissemesters und des Kompetenzerwerbs.

Es werden insbesondere Daten zu folgenden Aspekten erhoben:

  • Beurteilung der Studiengangskonstruktion
  • Theorie-Praxis-Verknüpfung im Studium sowie der praxisbezogenen Ausbildungsanteile
  • Bewertung der Betreuung und Unterstützung durch Lehrende im Studium sowie der Lernbegleitung durch Mentor:innen und Lehrende im Praxissemester
  • Einschätzung der Studienanforderungen, der Studierbarkeit und Studienzufriedenheitsubjektiver
  • Subjektiver Kompetenzerwerb(Fachwissen, fachdidaktisches und pädagogisches Wissen)
  • Studienvoraussetzungen und Lebenssituation