Publikationen

Prof. Issing hat neben zahlreichen Forschungsberichten und über 300 wissenschaftlichen Beiträgen in Fachzeitschriften eine Reihe von Fachbüchern veröffentlicht.

Eine Übersicht über ausgewählte Publikationen des Arbeitsbereiches Medienforschung (Medienpsychologie und Medienpädagogik) von 2001-2006 befindet sich hier (Übersicht).

Alternativ können Sie die Erweiterte Auflistung der Publikationen des Arbeitsbereich Medienforschung von 2001 bis 2006 und von 1976 bis 2001 abrufen.

Patentschriften

Haefner Klaus, Issing Ludwig und Volkmar Preuß:

Übertragungsverfahren für interaktive Nachrichten- bzw. Datendienste eines Breitbandkommunikationssystems. Patent-Nr. P 2550624.5-25, 30.08.1979.

 

Ludwig Issing, Matthias Issing und Tilman Issing:

Programmauswahlsystem zur automatischen Vorauswahl von Fernseh- und Radiosendungen nach individuellen Interessen der Teilnehmer. Patent-Nr. 4201031, 01.09.1994

 

Ludwig Issing, Matthias Issing und Tilman Issing:

Automatisiertes, interessenbezognes Informationsauswahlsystem für Informationsangebote, Bild-/Text-Datenbankangeboten sowie für Fernseh- und Rundfunksendungen. P 44 40419.0, 1996.

 

Buchpublikationen von Prof. Issing:

 

JahrPublikation

 

2009 (1. Auflage)

Ludwig J. Issing u. Paul Klimsa (Hrsg.)

Online-Lernen: Handbuch für Wissenschaft und Praxis

München: Oldenbourg Verlag

 

2011 (2., verbesserte und ergänzte Aufl.)

Paul Klimsa u. Ludwig J. Issing (Hrsg.)

Online-Lernen: Handbuch für Wissenschaft und Praxis

München: Oldenbourg Verlag


2002

 

Ludwig J. Issing u. Gerhard Stärk (Hrsg.)

Studieren mit Multimedia und Internet

Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub?

Münster: Waxmann Verlag

 

20022

 

 2002

Heike Schaumburg u. Ludwig Issing

Lernen mit Laptops - Ergebnisse und Evaluationsstudie

Gütherloh: Verlag Bertelsmann Stiftung

 

 

 

 

 

2003 (3. vollständig überarbeitete Auflage)

Ludwig J. Issing u. Paul Klimsa (Hrsg.)

Information und Lernen mit Multimedia und Internet:

Lehrbuch für Studium und Praxis

Weinheim: Beltz Psychologie-Verlags-Union

 


 

 

 

1995 (1. Auflage)

1997 (2. überarbeitete Auflage)

 

Ludwig J. Issing u. Paul Klimsa (Hrsg.)

Information und Lernen mit Multimedia und Internet:

Lehrbuch für Studium und Praxis

Weinheim: Beltz Psychologie-Verlags-Union

 

1995

 

1992

 

Martina Reinke u. Ludwig J. Issing

Medienwissenschaft und Medienpraxis:

Studien- und Ausbildungsangebote in Deutschland und andereren

europäischen Ländern

Berlin: Institut für Medien in der Aus- und Weiterbildung

 
1992

 

 

 

 

1986

 

Ludwig J. Issing u. Heidemarie D. Mickasch u. Johannes Haack (Hrsg.)

Blickbewegung und Bildverarbeitung

Frankfurt a. M.: Peter Lang

 

1992a

 

 

 

1987 (1. Auflage)

1988 (2. durchgesehene Auflage)

 

Ludwig J. Issing (Hrsg.)

 

Medienpedagogik im Informationszeitalter

Weinheim: Deutscher Studien Verlag

1987

 

 

 

 

1986

Ludwig Josef Issing

Bildschirmtext im Hochschulbereich

München: Verlag Reinhard Fischer

1986

 

 

 

 

1976

Ludwig J. Issing u. Helga Knigge-Illner (Hrsg.)

Unterrichtstechnologie und Mediendidaktik: Grundfragen und Perspektiven

Weinheim: Beltz Verlag

1976

 

 

 

 

1972

Ludwig J. Issing

Studienfernsehen in Japan

Heidelberg

1972

 

1971

Ludwig J. Issing

Programmiertes Schulfernsehen

München: Oldenbourg Verlag

 
1971

 

 

 

 

 

1971

Ludwig J. Issing

Studienfernsehen in den U.S.A

Heidelberg

1971a

 

 

 

1967

Ludwig J. Issing (Hrsg.)

Der Programmierte Unterricht in den USA heute

Pädagogisches Zentrum

Weinheim: Beltz Verlag

1967

 

 

 

 

1966 (Übersetzer Ludwig J. Issing)

J.P Lysaught u. C.M. Williams

Einführung in die Unterrichtsprogrammierung

München u. Wien: Oldenbourg Verlag

1966
(nur Übersetzung)