Gesamtauflistung

Publikationen

Publikationen von 2001-2006 (Stand: 13.10.2006)

Issing, L. J. & Kaltenbaek, J. (2005). E-Learning in der Hochschule - State of the Art und Perspektiven. S. 35-46, in: Rebensburg, K. (Hrsg.), Informationsgesellschaft. Stuttgart: Stiftungsreihe der Alcatel SEL-Stiftung für Kommunikationsforschung,

Issing, L. J. (2005). E-Learning-Chancen für Innovationen im Bildungsbereich, in: Danilovic, M. & Popov, S. (Hrsg.), Technologija, Informatika, Obrazovanje 3. Belgrad: Bibliotheka Matece Srpske, Novi Sad, (ISBN 86-7447-056-4), S. 136-145.

Issing, L. J. & Eule, S. (2005). Zusammenfassung der Ergebnisse zur wissenschaftlichen Evaluation des Interaktiven Whiteboards in Berliner Schulen. http://www.cids.de/compresso/_data/Kursfassung_des_Evaluationsberichts_Download_pdf.

Issing, L. J. & Eule, S. (2005). Interaktive Whiteboards.
http://www.e-teaching.org/lehrszenarien/vorlesung/prsaesentation/
elektronische_tafel/, 19 Seiten.

Issing, L. J. & Schaumburg, H. (2004). Entwicklung einer neuen Lernkultur durch den Einsatz von Laptops. In: Tully, C.J. (Hrsg.) Verändertes Lernen in modernen technisierten Welten, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 107-134.

Issing, L.J. & Schaumburg, H. (2004). Interaktives Lernen mit Multimedia.
In: R. Mangold, P. Vorderer & G. Bente (Hrsg.) Lehrbuch der Medienpsychologie.
Göttingen: Hogrefe, S. 718-742.

Issing, L.J., Ubben, C., Kerkau, F. & Schaumburg, H. (2003). Grundlagen der Mediendidaktik. Rostock: Universität Rostock, Medien & Bildung.

Kaltenbaek, J. (2003). E-Learning und Blended-Learning in der betrieblichen Weiterbildung: Möglichkeiten und Grenzen aus Sicht von Mitarbeitern und Personalverantwortlichen in Unternehmen [Mit einem Grußwort von Prof. Dr. L.J. Issing]. Berlin: Weißensee. (ISBN 3-934479-62-6) (Abstract, Inhaltsverzeichnis und Einleitung, pdf, 67kb). (Bestellen bei Amazon oder direkt beim Verlag).

Langemeyer, I. (2003). Hyperlink zur Subjektivität. Verantwortung in der IT-Arbeit, in: A. Birbaumer and G. Steinhardt (eds.), Der flexibilisierte Mensch. Subjektivität und Solidarität im Wandel. Heidelberg: Asanger. pp. 201-213. PDF-file

Schaumburg, H. & Issing, L. J. (2002). Interaktives Lernen mit Multimedia. In R. Mangold & P. Vorderer (eds.), Lehrbuch der Medienpsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Issing, L. J. (2002). Vernetztes Studium. In H. Kubicek u.a. (Hrsg.), Innovation @ Infrastruktur: Informations- und Dienstleistungsstrukturen der Zukunft (S.123-137). Heidelberg: Hüthig Verlag.

Issing, L. J. (2002). Bildung im Jahr 2015. In VdS Bildungsmedien e.V. (Hrsg.), Werkstatt Multimedia 2002 (S.39-45). Frankfurt: VdS Bildungsmedien.

Issing, L.J. & Schaumburg, H. (2002). Lernen mit Laptops - Ergebnisse einer Evaluationsstudie. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.

Issing, L.J. & Stärk, G. (Hrsg.) (2002). Studieren mit Multimedia und Internet - Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub?. Münster: Waxmann.

Issing, L.J. (2002). Neue Medien - Herausforderung und Chance für die Hochschule. In L.J. Issing & G. Stärk (Hrsg.), Studieren mit Multimedia und Internet - Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub? (S. 9-17). Münster: Waxmann.

Schaumburg, H. & Kaltenbaek, J. (2002). Podiumsdiskussion. In L. J. Issing & G. Stärk (Hrsg.), Studieren mit Multimedia und Internet: Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub? (S.147-154). Münster: Waxmann.

Issing, L. J. (2002). Studieren mit Multimedia und Internet - Ende der traditionellen Hochschule oder Chance für Innovationen. In Technische Universität Ilmenau (Hrsg.), Multimedia für Bildung und Wirtschaft (S. 9-18). Ilmenau: TU Ilmenau.

Issing, L. J. & Klimsa, P. (Hrsg.) (2002). Information und Lernen mit Multimedia und Internet. Weinheim: Beltz.

Issing, L.J. & Klimsa, P. (2002). Multimedia und Internet - Eine Chance für Information und Lernen. In L.J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet (S. 1-2). Weinheim: Beltz PVU.

Issing, L. J. (2002). Instruktions-Design für Multimedia. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet (S. 151-176). Weinheim: BeltzPVU

Kerkau, F. (2002). Werkzeuge zur Entwicklung von Multimedia: Teil2: Autorenwerkzeuge für Online-Lernangebote. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia. (S. 218-226). Weinheim: BeltzPVU

Schaumburg, H. (2002). Besseres Lernen durch Computer in der Schule? Nutzungsbeispiele und Einsatzbedingungen. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia. (S. 335-344). Weinheim: PVU.

Kohn, W. [unter Mitarbeit von J. Kaltenbaek] (2002). E-Learning in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung am Beispiel der Virtuellen Versicherungs-Akademie VIVERSA. In L.J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet: Lehrbuch für Studium und Praxis (3., überarb. Aufl.) (S.394-410). Weinheim: BeltzPVU

Baumgartner, P. [unter Mitarbeit von J. Kaltenbaek] (2002). Pädagogische Anforderungen für die Bewertung und Auswahl von Lernsoftware. In L.J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet: Lehrbuch für Studium und Praxis (3., überarb. Aufl.) (S.426-442). Weinheim: BeltzPVU.

Issing, L. J. & Kaltenbaek, J. (2006). E-Learning im Hochschulbereich – Stand und Ausblick. In: Arnold, R. & Lermen, M. (Hrsg.), eLearning-Didaktik. Baltmannsweiler, Schneider Verlag Hakengehren GmbH, S. 49-64.

 

 

ausgewählte Publikationen von 1976-2001:

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (2001). Multimedia und Hypermedia - aktives Lernen mit Spaß. In S. Aufenanger & R. Schulz-Zander (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 1 (S.301-316). Opladen: Leske + Budrich.

Issing, L.J. (2001). Medien effektiv nutzen. Enzyklopädische Bibliothek, 1, 29

Pagendarm, M. & Schaumburg, H. (2001). Why are users banner-blind? The impact of navigation style on the perception of Web banners. Journal of Digital Information, 2 (1). Electronic publication: http://jodi.ecs.soton.ac.uk/Articles/v02/i01/Pagendarm/

Schaumburg, H. & Rittmann, S. (2001). Evaluation des Web-basierten Lernens. Ein Überblick über Werkzeuge und Methoden. Unterrichtswissenschaft, 29 (4), 342-356. A draft of this paper (.pdf) is available at: http://www.cmr.fu-berlin.de/~heike/papers/Eval-im-Internet.pdf

Schaumburg, H. & Rittmann, S. (2001). Evaluation des Web-basierten Lernens. Ein Überblick über Werkzeuge und Methoden. Unterrichtswissenschaft, 29 (4), 342-356. A draft of this paper (.pdf) is available at: http://www.cmr.fu-berlin.de/~heike/papers/Eval-im-Internet.pdf

Schaumburg, H. (2001). Neues Lernen mit Laptops? Ein Überblick über Forschungsergebnisse zur Nutzung mobiler Computer in der Schule. Zeitschrift für Medienpsychologie, 13 (1), 11-21. Abstract (.pdf) available at: http://www.cmr.fu-berlin.de/~heike/papers/01medpsy.pdf

Issing, L.J. (2001). Studieren mit Multimedia und Internet - Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub?. [WWW document, 29.11.2001]: URL: http://info.ub.uni-potsdam.de/projekte/multimed.htm.

Issing, L. J. & Schaumburg, H. (2001). Educational Technology as a key to educational innovation - state of the art report from Germany. Tech Trends, 45 (6), 23-28. A draft of this paper (.pdf) is available at: http://www.cmr.fu-berlin.de/~heike/papers/IST-in-Germany.pdf

Schaumburg, H. (2001). Computers as tools or as social actors? - The users' perspective on anthropomorphic agents. International Journal on Cooperative Information Systems. Double Special Issue on "Intelligent Information Agents: Theory and Applications", 10 (1,2), 217-234. An earlier draft of this paper is available at: http://userpage.fu-berlin.de/~hoige/papers/oastudy1.html

Issing, L.J. (2001). Hintergrundbericht Deutschland: Internet-Verantwortung an deutschen Schulen. In M. Machill und F. von Peter (Hrsg.), Internet-Verantwortung an Schulen (S.277-305). Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

Issing, L.J. & Seidel, T. (2001). Effektivitätssteigerung durch Online-Dienstleistungen: Analyse und Konzeption Web-basierter Lehrerfortbildung. In M Drabe (Hrsg.), Schulen ans Netz: Evaluation - Empfehlungen (S.79-90). Berlin: LOGIN-Verlag.

Issing, L.J. & Schaumburg, H. (2001). Multimedia und Internet in der Schule - Erwartungen, Projekte, Ergebnisse. In Hanckel, Ch., Jötten, B. & Seifried, K. (Hrsg.), Schule zwischen Realität und Vision (S.223-229). Bonn: Deutscher Psychologie Verlag.

Issing, L.J. & Orthmann, C. (2000). Kinder, Jugendliche und Internetkompetenz. In R. Groner und M. Dubi (Hrsg.), Das Internet und die Schule - Bisherige Erfahrungen und Perspektiven für die Zukunft (S.47-60). Göttingen: Hans Huber.

Issing, L.J. (2000). Placebos im Kopf - über heilende Placebos und schädigende Nocebos. Psychologie Heute, 5, 55-57.

Issing, L.J. & Kühn, G. (2000). Didaktisches Design und Evaluation bei der Entwicklung von Multimedia - Anspruch und Wirklichkeit. In F. Scheuermann (Hrsg.), Campus 2000 - Lernen in neuen Organisationsformen (S.213-221). Münster: Waxmann.

Issing, L.J. (2000). Netzwerk Medienschulen: Evaluation der großen Bertelsmann Lexikothek. Wir - Zeitschrift für die Gruppe der Bertelsmann Direktvertriebe und Verlage, Gütersloh, 11, 16-19.

Issing, L.J. (2000). Medienkompetenz - der Schlüssel zum Informationszeitalter. Wir - spezial, Zeitschrift für die Gruppe der Bertelsmann Direktvertriebe und Verlage, Gütersloh, 9, 6.

Schaumburg, H. & Issing, L. J. (2000). Neues Lernen mit neuen Medien: Gestaltung und Organisation von multimedial gestützten Lehr-Lern-Prozessen in der Schule. In W. Hendricks (ed.), Neue Medien in der Sekundarstufe I und II (p.104-120). Berlin: Cornelsen Skriptor.

Orthmann, C. & Issing, L.J. (2000). Lernen im Internet - ein integrativer Ansatz. In W. Marotzki, D. Meister & U. Sander (Hrsg.), Zum Bildungswert des Internet (S.83-96). Opladen: Leske + Budrich.

Schaumburg, H. & Issing, L. J. (2000). Selbständiges Lernen mit Multimedia und Hypermedia. In R. Busch (ed.), Schule, Netze und Computer. Kap. 1002 (p. 1-18). Neuwied: Luchterhand.

Issing, L.J. (2000). Lernen und Denken mit Unterstützung durch Computer und Netze. Rundfunkinterview für das Funkkolleg des Hessischen Rundfunks zum Themenkomplex "Die Zukunft des Denkens" (Ausstrahlung: März 2000).

Issing, L.J. (1999). Multimedia-integrierte Aus- und Weiterbildung, Lernen und Arbeiten im Netz, Telelearning - Telekooperation - Telearbeit. Beitrag auf der Fachkonferenz am 5. und 6. Juli 1999 in Berlin-Adlershof.

Strzebkowski, R. & Schaumburg, H. (1999). Pädagogische Agenten als didaktische Hilfen beim selbständigen Lernen mit multimedialen Lernprogrammen. GMW Forum, 1/99, 9-13.

Issing, L.J. & Seidel, T. (1999). Computer in der Schule. Psychologie heute, 3 (26), 41.

Issing, L.J. & Deppe, A. (1999). Multimedia-Berufe: Berufsbilder, Ausbildung und Berufsmarkt. Unterricht und Computer, 33, 24-26.

Issing, L.J. & Orthmann, C. (1998). Lernen - was heißt das in einer von Informationen überfluteten Medienwelt?. In Manuel Schulz et al. (Hrsg.), Wege zur Ganzheit: Profilbildung einer Pädagogik für das 21. Jahrhundert (S.231-243). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1998). Medienpsychologische und mediendidaktische Grundlagen des Lernens mit Multimedia. In G. Blell & W. Gienow (Hrsg.), Interaktion mit Texten, Bildern, Multimedia im Fremdsprachenunterricht (S.91-122). Hamburg: Verlag Dr. Kovac.

Brescia, W., Schaumburg, H. & Duffy, T. M. (1998). Collaboration over the Web: strategies and goals. In: IHETS (ed.), Using technology to enhance learning: How does it change what faculty do? Indianapolis: Indiana Higher Education Telecommunication System. Electronic version available at: http://www.ihets.org/learntech/distance_ed/fdpapers/1998/11.html

Issing, L.J. (1998). Online studieren? - Konzepte und Realisierungen auf dem Weg zu einer virtuellen Universität. In R. Schwarzer (Hrsg.), Multimedia und Telelearning: Lernen im Cyberspace (S.103-119). Frankfurt/M.: Campus.

Issing, L.J. & Deppe, A. (1998). Berufsbilder und Ausbildung für den Multimedia-Bereich. In H. Kubicek u.a. (Hrsg.), Lernort Multimedia - Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft 1998 (S.213-219). Heidelberg: Decker's.

Issing, L.J. (1998). Neue Medien - neue Organisationsformen des Lehrens und Lernens. In H. Lehmann (Hrsg.), Studieren 2000 - Alte Inhalte in neuen Medien? (S.83-85). Münster: Waxmann.

Issing, L.J. (1997). Educational Communication and Technology at the Freie Universität Berlin - ein Interview anläßlich der Verleihung des ECT Foundation deKieffer International Fellowship Award. International Perspective (AECT), 1 (26), 8-10.

Issing, L.J. (1997). Neugestaltung des Unterrichts durch Multimedia in der Schule: Das Transatlantische Klassenzimmer. FU-Pressedienst Wissenschaft (Berlin), 17, 1-2.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1997). Lernen mit Multimedia aus psychologisch-didaktischer Sicht. In Deutsche Physikalische Gesellschaft - Fachverband der Physik (Hrsg.), Didaktik der Physik - Vorträge der Physikertagung 1997 Berlin (S. 47-68). Berlin: Technische Universität Berlin, Institut für Fachdidaktik Physik und Lehrerbildung.

Issing, L.J. (1997). Medienkompetenz als Aufgabe auf allen Bildungsstufen. In Verband sächsischer Bildungsinstitute e.V. (Hrsg.), Weiterbildung 2000 - Herausforderung und Chance (S.111-113). Leipzig: Verband Sächsischer Bildungsinstitute e.V.. 

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1997). Multimedia aus psychologischer und didaktischer Perspektive. In W. Strykowski (Hrsg.), Media & edukacja (S. 33-44). Poznan: Universytet Adam Mickiewicza.

Issing, L.J. (1997). Interaktives Fernsehen in Deutschland - Vorwort zu Jens Garling: Interaktives Fernsehen in Deutschland (S.VII). Frankfurt/M.: Peter Lang.

Issing, L.J. (1997). Educational Communication and Technology at the Freie Universität Berlin - ein Interview anläßlich der Verleihung des ECT Foundation deKieffer International Fellowship Award. International Perspective (AECT), 26, 8-10.

Issing, L.J. (1997). Neugestaltung des Unterrichts durch Multimedia in der Schule: Das Transatlantische Klassenzimmer. FU-Pressedienst Wissenschaft, Berlin, 17, 1-2.

Issing, L.J. (1997). Auf dem Weg zum virtuellen Studium? In H. Simon (Hrsg.), Virtueller Campus - Forschung und Entwicklung für neues Lehren und Lernen (S. 147-163). Münster: Waxmann.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1997): Lernen mit Multimedia aus psychologisch-didaktischer Sicht. In Deutsche Physikalische Gesellschaft - Fachverband der Physik (Hrsg.), Didaktik der Physik - Vorträge der Physikertagung 1997 Berlin (S. 47-68). Berlin: Technische Universität Berlin, Institut für Fachdidaktik Physik und Lehrerbildung.

Issing, L.J. (1997). Innovation des Hochschulstudiums durch neue Medientechnologien - Eine Analyse aus medienpsychologischer und mediendidaktischer Perspektive. In W. Günther & H. Mandl (Hrsg.), Telelearning: Aufgabe und Chance für Bildung und Gesellschaft (S.65-75). Bonn: Deutsche Telekom AG/Telekom Multimedia Systemhaus Telelearning.

Issing, L.J. & Klimsa, P. (Hrsg.) (1997) . Information und Lernen mit Multimedia. Weinheim: Beltz-PVU.

Issing, L.J. (1996). Innovation universitären Lehrens und Lernens durch Multimedia, Hypermedia und Internet. In D. Beste, M. Kälke & U. Lange (Hrsg.), Bildung im Netz: Auf dem Weg zum virtuellen Lernen (S.53-64). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1996). Multimedia und Bildung: Mehr Spaß am Lernen durch Anschaulichkeit und Interaktivität. In J.W. Erdmann, G. Rückriem & E. Wolf (Hrsg.), Kunst, Kultur und Bildung im Computerzeitalter (S.121-135). Berlin: Hochschule der Künste.

Issing, L.J. (1996). Multimedia, Hypermedia, Internet - Die Zukunft des Lernens aus psychologischer Perspektive. In K.M. Kratschmann (Hrsg.), Hochschulsymposium Multimedia und Datenautobahn (S.1-16). Herrenberg: IBM-BI Bildungszentrum.

Issing, L.J. (1996). Medienausbildung in Deutschland und Europa. Rundfunk und Fernsehen, 4 (44), 564-567.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1996). Studieren via Online-Dienste?. Theorie und Praxis der Wirtschaftsinformatik, 192 (33), 48-61.

Issing, L.J. (1996). Instructional Technology in Germany - State of the Art Report. International Perspective (International Division of the Association for Educational Communications and Technology, Washington, D.C.), 2 (25), 8 

Issing, L.J. (1996). Innovation universitären Lehrens und Lernens durch Multimedia, Hypermedia und Internet. In D. Beste, M. Kälke & U. Lange (Hrsg.), Bildung im Netz: Auf dem Weg zum virtuellen Lernen (S. 53-64). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Issing, L.J. (1996). Lehrveranstaltungen planen und Anwendungswissen vermitteln: Softwaretraining. Medien + Bildung, Oktoberheft, 6. 

Schaumburg, H. & Issing, L. J. (1996). Lernen mit Hypermedia -- Verloren im Hyperraum? HMD Theorie und Praxis der Wirtschaftsinformatik, 33 (190), 108-121. Abstract available at: http://www.dpunkt.de/hmd/190/08.html

Issing, L.J. & Schaumburg, H. (1996). Lernen mit Hypermedia: Verloren im Hyperraum?. HMD - Theorie und Praxis der Wirtschafts-informatik, 190, 108-121.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1996). Multimedia und Bildung: Mehr Spaß am Lernen durch Anschaulichkeit und Interaktivität. In J.W. Erdmann, G. Rückriem & E. Wolf (Hrsg.), Kunst, Kultur und Bildung im Computerzeitalter (S.121-135). Berlin: Hochschule der Künste Bibliothek.

Issing, L.J. (1996). Multimedia, Hypermedia, Internet - Die Zukunft des Lernens aus psychologischer Perspektive. In K.M. Kratschmann (Hrsg.). Hochschulsymposium Multimedia und Datenautobahn (S. 1-16). Herrenberg: IBM-BI Bildungszentrum.

Issing, L.J. (1996). Multimedia aus psychologischer und didaktischer Perspektive. Theorie und Praxis der Wirtschaftsinformatik, 188 (33), 28-41.

Issing, L.J. & Pyter, M. (1996). Textpräsentation in Hypertext - Empirische Untersuchung zur visuellen und audio-visuellen Sprachdarbietung in Hypertext. Unterrichtswissenschaft, 2, 177-186.

Issing, L.J. (1996). Medienstudium und Medienausbildung in Deutschland. In: Hans-Bredow-Institut (Hrsg.). Internationales Handbuch für Hörfunk und Fernsehen (S. 173-182). Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.

Issing, L.J. (1996). Grundfragen einer Multimedia-Didaktik. Neodigmata (Poznán), 22, 15-31.

Issing, L.J. & Strzebkowski, R. (1995). Lehren und Lernen mit Multimedia. Medienpsychologie, 4 (7), 286-319.

Issing, L.J. (1995). The state of instructional technology in Germany. International Perspective, 2 (24), 6.

Issing, L.J. & Kerres, M. (1995). Für die Praxis programmiert. Medien und Bildung, 2 + 3, 61. 

Issing, L.J. (1995). Multimedia revolutioniert den Arbeitsmarkt. Interview für die Zeitschrift dialog, März/April 1995, 26-27.

Issing, L.J. (1995). Alles professionalisiert: Multimedia-Ausbildung. Interview für die Zeitschrift Medien Bulletin, 3, 71-72.

Issing, L.J. (1995). Horror vor dem "Medienkind" - Realitätsfremd, gefühlsarm, hypernervös und aggressiv. Schweriner Volkszeitung, 16.3.1995.

Issing, L.J. (1995). Klick in die Zukunft: Welche Uni bietet die beste Ausbildung für Medienspezialisten? Interview für die Zeitschrift FORBES, 4, 112-116.

Issing, L.J. (1995). Arbeitsfeld Multimedia: Prognosen und Job-Perspektiven. Interview mit Dr. Thomas Hartge für die Computerfachzeitschrift c't, Heft 5, 1995, S. 110-113.

Issing, L.J. & Klimsa, P. (Hrsg.) (1995) . Informationsvermittlung mit Multimedia. Weinheim: Beltz-PVU.

Issing, L.J. & Klimsa, P. (1995). Information und Lernen mit Multimedia: Ergebnisse des Workshops vom 8. und 9. November 1994. In H. Beck & W. Sommer (Hrsg.). LearnTec '94: Europäischer Kongreß für Bildungstechnologie und betriebliche Bildung. Tagungsband (S. 69-77). Berlin: Springer.

Issing, L.J. (1995). Faszination der Maschine - Computereinsatz in der Schule. VISTA 1995, 1, S. 19. 

Issing, L.J. (1994). Lehren und Lernen mit Multimedia - Reizvoller und effizienter?. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie - Abstracts (S.314). Hamburg: Psychologisches Institut I der Universität Hamburg.

Issing, L.J. (1994). Wissensvermittlung und Lernen mit Multimedia/Hypermedia. In A. Günther (Hrsg.), Computerbasiertes Training und Fernlernen (S. 7-19). Berlin: Köster.

Issing, L.J. (1994). Wissenserwerb mit bildlichen Analogien. In B. Weidenmann (Hrsg.), Wissenserwerb mit Bildern (S. 149-176). Bern: Hans Huber

Issing, L.J. (1994). Multimedia-Didaktik. In: U. Beck & W. Sommer (Hrsg.), LearnTec 92 Tagungsband Europäischer Kongreß für Bildungstechnologie und betriebliche Bildung (S.45-62). Berlin: Springer Verlag.

Issing, L.J. (1994). Basic concepts of multimedia-didactics. In S. Märkle & S. Rebensburg (Eds.), Scientific Workshop on Computer Aided Teaching - Teleteaching and mediafication (pp.6-20). Berlin: Technische Universität Berlin, Prozeßrechnerverbund-Zentrale/ FSP-PV.

Reinke, M. & Issing, L.J. (1992). Medienwissenschaft und Medienpraxis - Studien- und Ausbildungsangebote in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Berlin: Institut für Medien in der Aus- und Weiterbildung.

Issing, L.J. & Haack, J. (1992). Multimedia-Didaktik - State of the art. In K. Dette, D. Haupt & C. Polze (Hrsg.), Multimedia und Computeranwendungen in der Lehre (S. 23-31). Berlin: Springer Verlag.

Issing, L.J. (1992). Methodik, Lern- und Autorensysteme. In K. Dette (Hrsg.), Computer, Software und Vernetzungen für die Lehre (S.238-240). Berlin: Springer.

Issing, L.J. & Mevius, Y. (1992). Information retrieval and interactive learning in a broadband information system. In S.A. Cerri & J. Whiting (Eds.), Learning technology in the European Communities (pp. 279-293). Dordrecht: Kluwer Academic Publishers.

Issing, L.J. & Haack, J. (1991). Lernen im Medienverbund: Pädagogische Bewertung informationstechnischer Innovationen. In G.E. Ortner (Hrsg.), Neue Medien und Bildung: Informationstechnologie im pädagogischen Prozeß (S.119-134). Alsbach: Zebisch.

Issing, L.J. (1990). Wissensvermittlung im Fernsehen. In G. Schumm & H.J. Wulff (Hrsg.), Film und Psychologie I - Kognition - Rezeption - Perzeption (S.257-283). Münster: Schumm & Wulff.

Issing, L.J. (1990). Mediendidaktische Aspekte der Entwicklung und Implementierung von Lernsoftware. In G. Zimmer (Hrsg.), Interaktive Medien für die Aus- und Weiterbildung - Marktübersicht, Analysen, Anwendungen (S. 103-110). Nürnberg: BW.

Issing, L.J. (1990). Gestaltung, Funktionen und Wirkungen von Bildungssendungen im Fernsehen. In H.J. Schuster (Hrsg.), Handbuch des Wissenschaftstransfers (S.519-537). Berlin: Springer-Verlag.

Issing, L.J. (1990). Visualisierung von Lehrtexten durch Bild-Analogien. In K. Böhme-Dürr, J. Emig & N. Seel (Hrsg.), Wissensveränderung durch Medien - Theoretische Grundlagen und empirische Analysen (S. 239-259). München: K.G. Saur.

Issing, L.J. (1989). Computer-Assisted Learning With Interactive Video. J. Pirgiotakis (Ed.), Technologia kai ekpaidense (pp. 71-80). Athen: Paidagogike etaireia ellados.

Issing, L.J., Hannemann, J. & Haack, J. (1989). Visualization by Pictorial Analogies in Understanding Expository Text. In H. Mandl & J.R. Levin (Eds.), Knowledge Acquisition from Text and Pictures (pp. 195-214). Amsterdam: North Holland.

Issing, L.J. (1988). Wissensvermittlung mit Medien. In H. Mandl & H. Spada (Hrsg.), Wissenspsychologie (S.531-553). Weinheim: PVU.

Issing, L.J. (Hrsg.) (1988). Medienpädagogik im Informationszeitalter (2., überarb. Aufl.). Weinheim: Deutscher Studien-Verlag.

Issing, L.J. & Tober, K. (1988). Autorensysteme für die Entwicklung computerunterstützter Lernprogramme. Berlin: Freie Universität Berlin, AB Medienforschung.

Issing, L.J. (1986). Das Bild im Lesebuch. In K. Rättel & M. Wiegand (Hrsg.), Medien im Unterricht (S.133-141). Alsbach/Bergstraße: Zebisch.

Issing, L.J., Haack, J. & Mickasch, H.D. (Hrsg.) (1986). Blickbewegung und Bildverarbeitung. Frankfurt/M.: Lang.

Issing, L.J. (1986). Bildschirmtext im Hochschulbereich. München: Reinhard Fischer.

Issing, L.J. & Beyland, U., Haack, J. & Mickasch, H.D. (Hrsg.) (1985) . Blickbewegungsforschung und Bildverarbeitung. Berlin: Freie Universität Berlin, AB Medienforschung.

Issing, L.J. & Hannemann, J. (1983) (Hrsg.). Lernen mit Bildern (Reihe AV-Forschung; H.25). München: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU).

Issing, L.J. & Arlt, W. (1976) (Hrsg.). Ergebnisse und Probleme der Bildungstechnologie. Berlin.

Issing, L.J. & Knigge-Illner, H. (1976) (Hrsg.). Unterrichtstechnologie und Mediendidaktik - Grundfragen und Perspektiven. Weinheim: PVU.

 

zurück