Springe direkt zu Inhalt

Dr. Linda Maack

Arbeistbereich Organisationspädagogik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Fabeckstraße 37
14195 Berlin

Sprechstunde

Die Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit finden nach Absprache statt.

Bitte senden Sie mir hierzu eine Mail (linda.maack@fu-berlin.de)  

01/2022 Promotion zur Dr.*in phil an der Universität Hildesheim, Thema der Promotion: "Verräumlichte Subjektivierung - Eine diskursanalytische Untersuchung kultursensibler Altenpflegeheime" 
seit 10/21 wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Freien Universität Berlin, Arbeitsbereich Organisationspädagogik 
08/2021-05/2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Bewertungspraktiken in Lehr-/Lernsettings der Promotionsbetreuung" am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, Universität Hildesheim 
04/2020-05/2017 Doktorandin im Graduiertenkolleg "Multiprofessionalität in der Bildungsinfrastruktur und in Sozialen Diensten" am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, Universität Hildesheim (Georg-Christoph-Lichtenberg Stipendium)
11/2017-12/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Evaluationsprojekt "Implus - Potentiale von ElBa Gruppen für Familien mit Kindern im Ersten Lebensjahr am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, Universität Hildesheim
05/2017-05/2016 Beauftragte für die staatliche Anerkennung und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Aufbau des Dualen Masterstudiengangs "Soziale Dienste" am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, Universität Hildesheim 
04/2016-10/2010 Studium der Sozial- und Organisationspädagogik an der Universität Hildesheim, Abschluss Master of Arts 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: 

  • Diskurs- und Subjektivierungsforschung
  • (Alten-)Pflege und Migration
  • Gender und Intersektionalität
  • Qualitative Sozialforschung

Monografien:

  • Maack, Linda (i.E.): Verräumlichte Subjektivierung. Aktivierung und Kulturalisierung im Altenpflegeheim. Wiesbaden: Springer VS. 

Herausgeber*innenschaft: 

  • Böhringer, Daniela/Felde, Roman/Korff, Svea/Maack, Linda (Hrsg.) (2022): Die Situation(en) der Promotionsbetreuung. Praktiken, Prozesse und Bewertungen. Wiesbaden: Springer VS. 
  • Karic, Senka/ Heyer, Lea/ Hollweg, Carolyn/ Maack, Linda (Hrsg.) (2019): Multiprofessionalität weiterdenken. Dinge, Adressat*innen, Konzepte. Weinheim: Beltz Juventa.

Beiträge: 

  • Maack, Linda (2022): Subjektivierung im Raum der 'kultursensiblen' Altenpflegeheime. In: Bosančić, Saša/Brodersen, Folke/Pfahl, Lisa/Schürmann, Lena/Spies, Tina/Traue, Boris (Hrsg.): Following the subject. Grundlagen und Zugänge empirischer Subjektivierungsforschung - Foundations and Approaches of Empirical Subjectivation Research. Wiesbaden: Springer VS. 
  • Maack, Linda (2022): Das Promotionskolloquium als Ort der Expertise und Prozesshaftigkeit. In: Böhringer, Daniela/Felde, Roman/Korff, Svea/Maack, Linda (Hrsg.): Die Situation(en) der Promotionsbetreuung. Praktiken, Prozesse und Bewertungen. Wiesbaden: Springer VS, S. 137-162. 
  • Böhringer, Daniela/Felde, Roman/Korff, Svea/Maack, Linda (2022): Einleitung. In: Böhringer, Daniela/Felde, Roman/Korff, Svea/Maack, Linda (Hrsg.): Die Situation(en) der Promotionsbetreuung. Praktiken, Prozesse und Bewertungen. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-12.  
  • Hollweg, Carolyn/Maack, Linda/ Peters, Luisa/ Graßhoff, Gunther (2019): Multiprofessionalität als neue Formation der Adressierung – eine akteurstheoretisch inspirierte Kritik. In: Karic, Senka/ Heyer, Lea/ Hollweg, Carolyn/ Maack, Linda (Hrsg.): Multiprofessionalität weiterdenken. Weinheim: Beltz Juventa. S. 58-76.
  • Heyer, Lea/ Hollweg, Carolyn/ Karic, Senka/ Maack, Linda (2019): Multiprofessionalität weiterdenken – das Neue, das Andere, das Soziale. In: Multiprofessionalität weiterdenken. Dinge, Adressat*innen, Konzepte. Weinheim: Beltz Juventa. S. 9–20.
  • Autor*innenkollektiv Graduiertenkolleg Multiprofessionalität (2018): Graduiertenkolleg ‚Multiprofessionalität in der Bildungsinfrastruktur und in Sozialen Diensten‘. Der pädagogische Blick, 26 (4), „Aus der Disziplin“. S. 253–255.
  • Maack, Linda (2013): Familienunterstützung ohne Familie?: Care Leaver und ‚doing family’. In: Sozial Extra, Vol. 37, No. 9, S. 47-49