Springe direkt zu Inhalt

Die Rolle von Feedback für erfolgreiche virtuelle Teams

Neuer Artikel in Small Group Research von Dr. Lisa Handke (FU), Dr. Florian E. Klonek (Curtin), Prof. Dr. Thomas A. O'Neill (UCalgary) und Prof. Dr. Rudolf Kerschreiter (FU)

News vom 10.01.2022

Gerade in virtuellen Teams, in denen die Mitglieder durch ihre Standortverteilung deutlich weniger Möglichkeiten haben, die Gedanken, Gefühle und Handlungen ihrer Kolleg*innen nachzuvollziehen, ist Feedback besonders wichtig. In Ihrem neuen Übersichtsartikel in Small Group Research haben die Autor*innen 59 Studien zu Feedback in virtuellen Teams untersucht und herausgefunden, dass Feedback dann besonders effektiv ist, wenn es

(1) Informationen über Leistung mit Informationen über Teamprozesse (z.B. Kommunikation) oder psychologische Erlebniszustände (z.B. Vertrauen) kombiniert;
(2) von einer objektiven Quelle (z.B. der Kommunikationstechnologie selbst) stammt; sowie
(3) das ganze Team und nicht nur einzelne Mitglieder adressiert.


Den Artikel finden Sie hier oder in:

Handke, L., Klonek, F. E., O’Neill, T. A., & Kerschreiter, R. (2022). Unpacking the role of feedback in virtual team effectiveness. Small Group Research, 53(1), 41-87. https://doi.org/10.1177/10464964211057116

6 / 14
DLA