Buchrezension: Specke, H.K. (2005). Der Gesundheitsmarkt in Deutschland. Daten - Fakten - Akteure. (3. Auflage). Bern: Huber.

Specke, H.K. (2005). Der Gesundheitsmarkt in Deutschland. Daten - Fakten - Akteure. (3. Auflage). Bern: Huber.

 

 Anspruch ist es „über ein Netzwerk an Schlüsselwörtern den Gesundheitsmarkt in den Grundzügen zu erschließen und aktuelle Reformbestrebungen zu den einzelnen Themen aufzuzeigen (S.10)“. Und dann geht es los: Von A wie Ärzte über F wie Forschung, K wie Kostenerstattung, Q wie Qualität, S wie Solidarität und last not least Z wie Zuzahlungen. In kompakten Kapiteln werden die verschiedenen Stichworte lexikalisch behandelt, am Ende finden sich Hinweise auf andere Beiträge und auf einschlägige Institutionen. Der Autor unternimmt eine Gratwanderung zwischen der Kürze der Abhandlung und der Darstellungstiefe. Die gewählten Themen sind zweifelsohne allesamt wichtig, so wichtig, dass an vielen Stellen noch mehr an Informationen zu einzelnen Teilbereichen wünschenswert wären. Warum einige Begriffe als Schlüsselbegriffe auftauchen wie z.B. Gesundheitsziele, andere wiederum nur als Stichwort wie z.B. Gesundheitsberichterstattung, erschließt sich für den Leser nicht. Gründe für die Herausstellung von Begriffen als Schlüsselbegriffe werden nicht dargelegt.