Springe direkt zu Inhalt

Kurz angeklickt

Interlinks - Webadressen, die sie kennen(lernen) sollten

Datenbank der Theodor Springmann Stiftung
Die Datenbank ermöglicht - nach Darstellung der Autoren – "den unkomplizierten Zugriff auf Adressen von Einrichtungen, Information über Hilfsangebote und zu themenbezogenen Ar­beits­zusammenhängen und Literatursamm­lungen“. Angebote zur Schmerz­therapie, Sterbe­begleitung und Trauer­bewälti­gung und damit eng verbundene Themen wie Patientenschutz, Vorsorge für das Lebensende sowie die Interes­senvertretung chronisch er­krankter und ster­bender Menschen bilden den Schwerpunkt der Sammlung.

Deutsche Koordinierungsstelle für  Gesundheits­wissenschaften
"Who is Who in Public Health" dürfte eine der bekanntesten Datenbank von Experten im Be­reich Gesundheitswissenschaften sein, die auf diesen Seiten zu finden ist. Neben einer über­holungsbedürftigen Linkseite finden Sie dort auch Hinweise auf für Gesundheitswissen­schaftler relevanten Tagungen.
Der Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen (SVR KAG)
Die Gutachten des Sachverständigenrats – so auch das letzte zu Finanzierung, Nutzerorien­tierung und Qualität aus dem Jahre 2003 -  können hier wahlweise in Kurz- oder Langfassung heruntergeladen oder bestellt werden.

Bundesinstitut für Risikobewertung
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) erarbeitet  Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittelsicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes.

Das Sozialnetz Hessen
unterhält ein Portal mit Informationen und Links zu wichtigen Institutionen, die sich mit dem Thema "Arbeit und Gesundheit" beschäf­tigen. Die "Infoline Gesundheitsförderung" bietet praxisnahe Informationen zu den Fragen, bei wel­chen Anlässen betriebliche Gesund­heitsför­derung helfen kann, welche Probleme sich lösen lassen und welche Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung existieren.

IPG-Newsletter Gesundheitsfoerderung 03/03 (22. Aug. 03)