Springe direkt zu Inhalt

Kurz angeklickt

Interlinks - Webadressen, die sie kennen(lernen) sollten

Bundesvereinigung für Gesundheit e.V.

Die Bundesvereinigung für Gesundheit e.V. (BfGe) mit Geschäftsstelle in Bonn wurde 1954 gegründet und setzt sich in der Hauptsache für Strukturerhalt und Strukturverbesserungen bzgl. der „Gesundheitsförderung und Präven­tion“ insgesamt in Deutschland ein. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal der BfGe gegenüber anderen Bundes- oder Dachverbän­den ist, dass nicht spezifische Sach- oder Fach­themen prägend für das Profil des Verbandes sind, sondern die Art der Bearbeitung von Sach- und Fachthemen.

Deutsche Gesellschaft für Public Health

Die 1997 gegründete Deutsche Gesellschaft für Public Health e.V. ist ein interdisziplinärer und multiprofessionaler Zusammenschluss von Insti­tutionen, Organisationen und Fachgesell­schaf­ten mit Zuständigkeit und Verantwortung für Lehre, Forschung und Praxis im Bereich Public Health / Gesundheitswissenschaften.

Deutscher Verband für Gesundheitswissen­schaften

Die verschiedenen Berufe im öffentlichen Ge­sundheitswesen, die gesundheitswissenschaft­lich interessierten und engagierten Pflege­be­rufe, diejenigen, die sich für den Gesund­heits­sport engagieren, Sozialpädagogen und Sozial­arbeiter im Gesundheitswesen und viele andere direkt und indirekt Public Health-be­zogenen Berufsgruppen arbeiten bisher weit­gehend ge­trennt und unabhängig voneinander. Es fehlt an berufsgruppenübergreifender Kommuni­ka­tion und Kooperation. Diese Lücke zu schließen hat sich der DVGPH zum Ziel gesetzt.

Gesundheitsziele

gesundheitsziele.de bringt zahlreiche gesund­heitspolitische Akteure in einem Forum zusam­men und entwickelt im Konsens konkrete Ge­sundheitsziele als Vorschlag an die Politik.

IPG-Newsletter Gesundheitsfoerderung 04/03 (17. Dez. 03)