Springe direkt zu Inhalt

M.A. Sarah Rasche

Sarah Rasche

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie

Arbeitsbereich Qualitative Sozial- und Bildungsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Akademischer Werdegang/ Kurzbiographie

  • seit August 2014:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "MILEA" (Migration • Lebenswelt • Arbeitslosigkeit)

  • seit Oktober 2013:

Freie Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Arbeitsbereich Qualitative Sozial- und Bildungsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • 05/2013 - 06/2013:

Interviewerin für das Berliner Studienberechtigten-Panel (Best Up) am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

  • 10/2011 - 04/2012:

Freie Universität Berlin

Tutorin für die Übung „Social Scientific Research at the FU Berlin“ im Masterstudiengang Soziologie

  • 04/2011 - 08/2013:

Freie Universität Berlin, Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Makrosoziologie

Studentische Mitarbeiterin

  • 10/2010 - 06/2013:

Freie Universität Berlin

Masterstudium der Soziologie

  • 04/2009 - 09/2010:

Technische Universität Chemnitz, Institut für Europäische Studien, Professur Kultureller und Sozialer Wandel

Studentische Mitarbeiterin

  • 01/2009 - 03/2009:

Praktikantin in der Zentrale des Auswärtigen Amts in Berlin, Europaabteilung

  • 08/2008 - 12/2008:

Auslandsstudium an der Universität Tampere, Finnland

  • 10/2006 - 09/2010:

Technische Universität Chemnitz

Bachelorstudium der Sozialwissenschaften/European Studies

Lehrveranstaltungen an der Freien Universität Berlin

WiSe 2018/19
  • BA-Seminar 120027: "Qualitative Verfahren - Seminar B"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")

SoSe 2018
  • BA-Seminar 120151: "Methodische Ansätze der Erhebung und Auswertung in der qualitativen Sozialforschung"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")
 

WiSe 2016/17
  • BA-Seminar 12028: "Qualitative Verfahren - Seminar B"

    (Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")

WiSe 2015/16
  • BA-Seminar 12027: "Qualitative Verfahren - Seminar B"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")

SoSe 2015
  • BA-Seminar 12045: "Methodische Ansätze der Erhebung und Auswertung in der qualitativen Sozialforschung"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")


WiSe 2014/15
  • BA-Seminar 12016: "Qualitative Verfahren"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")


SoSe 2014
  • BA-Seminar 12046: "Methodische Ansätze der Erhebung und Auswertung in der qualitativen Sozialforschung"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")


WiSe 2013/14
  • BA-Seminar 12015: "Qualitative Verfahren"

(Studiengang: "Bildungs- und Erziehungswissenschaft")

WiSe 2011/12
  • MA-Übung: „Social Scientific Research at the FU Berlin“ - Tutorin

(Studiengang: "Soziologie")

Forschungsschwerpunkte

  • Migration

  • Arbeitsmarkt & Arbeitslosigkeit

  • Soziale Ungleichheit im Bildungssystem

  • Reproduktion sozialer Ungleichheit

  • Europäisierung/Transnationalisierung


Mitwirkung in Forschungsprojekten

08/2014 - 12/2016

Forschungsprojekt "MILEA" (Migration • Lebenswelt • Arbeitslosigkeit)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Freie Universität Berlin

10/2011 - 08/2013

Forschungsprojekt „Transnationales Humankapital und soziale Ungleichheit. Eine Längsschnittanalyse“

Studentische Mitarbeiterin - Freie Universität Berlin

Publikationen

Rasche, S. (2018). Perspektiventriangulation von Vermittler/-innen und Migrant/-innen im Jobcenter, Soialer Sinn. Zeitschrift für Hermeneutische Sozialforschung. 19(1), 143-167.

Crăciun, I. C., Rasche, S., Flick, U., & Hirseland, A. (2018). Too Old to Work: Views on Reemployment in Older Unemployed Immigrants in Germany. Ageing International, 6 (3), 1-16. doi: 10.1007/s12126-018-9328-8.

Flick, U., Hans, B., Hirseland, A., Rasche, S., & Röhnsch, G. (2017). Migration, Unemployment, and Lifeworld: Challenges for a New Critical Qualitative Inquiry in Migration. Qualitative Inquiry, 23, 1, 77-88. doi: 10.1177/1077800416655828.

Rasche, S. (2014). Transnationales Humankapital und soziale Ungleichheit - Eine qualitative Studie über elterliche Motive für die Wahl bilingualer Grundschulen. BSSE Arbeitspapier Nr. 31. Berlin: Freie Universität Berlin.

Vorträge

2016 "(Un-)vereinbare Erwartungen? – Triangulation der Perspektiven von MigrantInnen und VermittlerInnen im Aktivierungsprozess", 38. Kongress der DGS, Ad hoc Gruppe "Im Schatten der Gesellschaft – methodische Zugänge qualitativer Forschung zu Randgruppen", Bamberg.

2015 „No Job, No Time, No Interview? – Issues of Accessing Long-Term Welfare Recipients in Migrant Populations”, 12th Conference of the European Sociological Association, RN20 Qualitative Methods, Prague.