DFG-Projekt FEED-UB

Unterrichtsbeurteilung und -feedback durch Schulleitungen. Entwicklung und Evaluation einer Feedbackintervention

 

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Felicitas Thiel, PD Dr. Holger Gärtner

Wissenschaftliche Mitarbeit: Dipl.-Päd. Max Nachbauer, M. A. Christopher Kellermann

Studentische Mitarbeit: Peter Ahlfeld , Johannes Übelacker

Förderzeitraum: September 2016 - August 2019

Weitere Hinweise: Im DFG-Projekt „Unterrichtsbeurteilung und -feedback durch Schulleitungen. Entwicklung und Evaluation einer Feedbackintervention“ (Kurztitel FEED-UB) wird ein standardisierter Beobachtungsbogen entwickelt und pilotiert.

Mithilfe des Beobachtungsbogens zur Erfassung von Unterrichtsqualität (BERU) können Schulleitungen die Qualität des Unterrichts ihrer Lehrkräfte hinsichtlich der Dimensionen Unterstützung des Wissenserwerbs, Motivierung und Klassenmanagement beurteilen. Im Rahmen einer für diesen Zweck konzipierten Schulung wird ihnen ein umfassendes und grundlegendes Verständnis der den drei Dimensionen zugrundeliegenden Theorien vermittelt und sie werden über häufige Beurteilungsfehler aufgeklärt. Bei der Schulung werden u. a. Unterrichtsvideos diskutiert.

Darüber hinaus beinhaltet die Schulung ein Feedbacktraining, in dem Schulleitungen praxisnahe Kommunikationsstrategien für ein auf die Unterrichtsbeobachtung folgendes Feedbackgespräch kennenlernen. Das Feedbackgespräch wird im Rahmen von Rollenspielen anwendungsorientiert eingeübt.

Die so geschulten Schulleitungen geben ihren Lehrkräften auf Grundlage der standardisierten Beobachtung ein Feedback zu ihrem Unterricht. Gemeinsam mit den Lehrkräften legen sie Ziele fest und besprechen wie diese erreicht werden könnten (z. B. durch neue Lernaktivitäten oder Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen).

Das Projekt FEED-UB trägt zur Personalentwicklung an Schulen bei. Die Wirksamkeit der Feedbackintervention wird an Berliner Oberstufenzentren (OSZ) und Berufsschulen evaluiert.

 

Interessieren Sie sich für eine Teilnahme am Projekt?

Melden Sie sich mithilfe des Anmeldeformulars an.

 

Haben Sie Fragen zum Projekt?

Rufen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Kontaktdaten:

E-Mail: feed-ub@erzwiss.fu-berlin.de

Telefon: 030 - 838 50 634

Fax: 030 - 838 461 787