Springe direkt zu Inhalt

Dipl.-Päd. (Rehab.) Susan Bochert

Susan Bochert

Arbeitsbereich Sozialpädagogik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 24/122e
14195 Berlin

Sprechstunde

Im digitalen Sommersemester 2020 biete ich nur Online-Sprechstunden an. Bitte melden Sie sich bei mir per E-Mail zur Terminvereinbarung.

Zur Person

  • seit April 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am AB Sozialpädagogik an der FU Berlin
  • 2016 bis 2017 Elternzeit
  • 2014 bis 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Praktikumsbüro des Bachelor-Studiengangs Bildungs- und Erziehungswissenschaft an der FU Berlin
  • 2013 bis 2014 Elternzeit
  • 2011 bis 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt BIBEK – Bedingungen der Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe am AB Sozialpädagogik der FU Berlin
  • 2006 bis 2011 Tätigkeit als Rehabilitationspädagogin und stellvertretende Einrichtungsleiterin im Bereich "Begleitete Elternschaft"
  • 1999 bis 2006 Studium der Pädagogik und Rehabilitationspädagogik an der Universität Dortmund sowie Humboldt Universität zu Berlin; Abschluss Diplom-Pädagogin (Rehab.)


Arbeitsschwerpunkte

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Beschwerdeverfahren
  • Konstruktion von Behinderung
  • Inklusion

Publikationen

  • Bochert, Susan/Jann Nina (2017): "Also man hat halt Angst, wenn man sich beschweren will." Einrichtungsinterne Beschwerdeverfahren aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen. In: Equit, Claudia/Flößer, Gabriele/ Witzel, Marc. (Hg.): Beteiligung und Beschwerde in der Heimerziehung. Grundlagen, Anforderungen und Perspektiven. Walhalla Verlag, Regensburg, S. 208-225. ISBN: 978-3-925146-93-0.
  • Bochert, Susan/Jann Nina (2015): Beschweren erlaubt! Bedingungen der Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe – Ergebnisse des Forschungsprojekts BIBEK. In: ajs-informationen. Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Nr. 1/51. Jg., S. 15-18.
  • Bochert, Susan/Jann, Nina (2014): „Reine Haltungssache?“ Ergebnisse des Forschungsprojekts BIBEK – Bedingungen der Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. In: LWL-Landesjugendamt Westfalen, Jugendhilfe-aktuell 3/2014. S. 18-21.
  • Handreichung BIBEK (2013): Beschweren erlaubt! 10 Empfehlungen zur Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. URL: https://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/arbeitsbereiche/sozialpaedagogik/dokumente/BIKBEK-Handreichung.pdf.

Vorträge und Workshops

  • 03/019 Poster-Präsentation „Inclusion in child and youth welfare – How is disability understood“. Child maltreatment and well-being – challenges across borders, research and practice. Freie Universität Berlin
  • 07/2018 Workshop „Alles nur eine Frage der Haltung? Zur Rolle der Fachkräfte bei der Umsetzung von Beschwerdeverfahren“. Pestalozzi-Fröbel-Haus-Tag zur Demokratiepädagogik in Ausbildung und Praxis in Berlin (gemeinsam mit Nils Holst)
  • 10/2015 Workshop „Die Implementierung von Beschwerdeverfahren als Instrument zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in pädagogischen Einrichtungen“. Tagung Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband „Missbrauch, Gewalt und Schutzkonzepte in diakonischen und kirchlichen Einrichtungen“ in Berlin
  • 06/1015 Workshop „Beschwerdemanagement“. Tagung des Kinder- und Jugendhilfeverbundes (KJHV) Kiel in Hamburg (gemeinsam mit Nina Jann)
  • 06/2015 Workshop „Das Essen schmeckt mir heute nicht!“ – Möglichkeiten der Umsetzung von Beschwerdeverfahren in Kindertageseinrichtungen. INA.KINDERGARTEN-Fachtag in Berlin
  • 03/2015 Workshop „Beschwerdeverfahren in der Kinder- und Jugendhilfe“. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Hessische Heimratsberater in Tann
  • 11/2014 Fachvortag „Forschungsprojekt BIBEK – Bedingungen der Implementierung in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“ 12. Netzwerkkonferenz Kinderschutz in Leipzig
  • 12/2012 Fachvortag „Forschungsprojekt BIBEK – Bedingungen der Implementierung in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“. Informationsbörse des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie „Partizipation“ Beteiligung – (wie) geht das? in Hannover
  • 09/2012 Fachvortrag „Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe – Formen, Bedingungen, Perspektiven“ 5. Mainzer Werkstattgespräche des BVkE – Forschung und Praxis in den Erziehungshilfen: (gemeinsam mit Nina Jann)
  • 09/2012 Workshop „Forschungsprojekt BIBEK – Bedingungen der Implementierung in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“. 8. Bundeskongress Soziale Arbeit in Hamburg (gemeinsam mit Nina Jann)
  • 03/2012 Workshop „Forschungsprojekt BIBEK – Bedingungen der Implementierung in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“ Tagung Diakonie Mitteledeutschland in Halle Das Bundeskinderschutzgesetz und seine Auswirkungen auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung“ (gemeinsam mit Nina Jann)