Springe direkt zu Inhalt

Arbeitsbereich Unterrichts- und Schulevaluation

Tätigkeitsschwerpunkte des neuen Arbeitsbereichs Unterrichts- und Schulevaluation liegen in der datengestützten Schul- und Unterrichtsentwicklung durch den Einsatz verschiedener Formen der Schul- und Unterrichtsevaluation. Im Zentrum der Forschungstätigkeiten stehen anwendungsorientierte Interventionsstudien mit verschiedenen Akteurinnen und Akteuren des Bildungssystems. Dies betrifft z.B. Fragen nach der Güte und Wirksamkeit von

  • Selbstevaluation in Form von Schülerfeedback zum Unterricht,
  • externer Evaluation in Form von Schulinspektion,
  • Unterrichtsfeedback durch Schulleitungen.

In der Lehre ist der Arbeitsbereich in den Lehramtsstudiengängen sowohl in den lehramtsbezogenen Berufswissenschaften im Bachelor (Pädagogisches Handeln in Schulen) als auch im Master innerhalb des Moduls zum Lernforschungsprojekt innerhalb des Praxissemesters beteiligt (Vorlesung und Begleitseminare zum Lernforschungsprojekt).