Tobias Diemer

Tobias Diemer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Drittmittelprojekt "Folgen zentraler Lernstandserhebung für die Schulentwicklung und Lehrerprofessionalisierung" (DFG)

Adresse
Arnimallee 12
Raum 305
14195 Berlin
Fax
030/838-53311

seit 04/2007  Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin, Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement, DFG-Projekt "Auswirkungen zentraler Lernstandserhebungen"

seit 11/2006  Vorstandsmitglied, seit 11/2008 stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. (DeGeDe)

11/2005-03/2007  Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Koordinierungsstelle des BLK-Programms „Demokratie lernen & leben“ an der FU Berlin

10/2005  1. Staatsexamen (Studienrat) für die Fächer Deutsch und Philosophie (Gesamtnote 1,09)

02/2004-03/2007  Fortbildung zum Berater für Demokratiepädagogik (zertifiziert durch das LISUM Berlin-Brandenburg und die Freie Universität Berlin)

10/2003-10/2005  Studentischer Mitarbeiter in der Koordinierungsstelle des BLK-Programms „Demokratie lernen & leben“ an der FU Berlin

10/2002-10/2005  Studium der Germanistik (Literaturwissenschaft, Linguistik) und Philosophie (Lehramt: mit Studienanteilen in Erziehungswissenschaft und Psychologie) an der FU und TU Berlin 

10/1998-9/2002  Studium der Philosophie, Allgemeinen Vergleichenden Literaturwissenschaft und Neueren Geschichte (Magister) an der FU Berlin

 

SoSe 2011

Seminar Evaluation, Supervision und pädagogische Diagnostik: FU Berlin, Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft.

 

WiSe 2010

Seminar Demokratische Schulentwicklung (gemeinsam mit Harm Kuper): FU Berlin, Masterstudiengang Demokratiepädagogik und soziale Kompetenzen.

 

Konzepte neuer Steuerung im Schulsystem und ihre organisationstheoretischen Grundlagen

Innerschulische Nutzung von Instrumenten neuer Steuerung am Beispiel zentraler Lernstandserhebungen

Demokratiepädagogische Schulqualität und Schulreform

Zeichentheoretische Grundlagen des Verstehens sprachlicher und nicht-sprachlicher Symbolsysteme (Text und Bild)

Entwicklung sozio-moralischer Kompetenzen im Kindes- und Jugendalter

Qualitative Forschungsmethoden

Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken (auch Internetquellen)

 

Kuper, H./Diemer, T. (2011, im Druck): Vergleichsarbeiten. Theoretische und empirische Betrachtungen zum Nutzen des Vergleichens. In: Wacker, A./Maier, U./Wissinger, J. (Hrsg.) (2011, im Druck): Schul- und Unterrichtsreform durch ergebnisorientierte Steuerung. Empirische Befunde und forschungsmethodische Implikationen. Reihe "Educational Governance", Band 9. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften,

Diemer, T./Kuper, H. (2011, im Druck): Formen innerschulischer Steuerung mittels zentraler Lernstandserhebungen. In: Zeitschrift für Pädagogik 56, H. 4.

Diemer, T./Kuper, H. (2010): Formen, Grenzen und Perspektiven der innerschulischen Nutzung zentraler Lernstandserhebungen als Instrument neuer Steuerung. In: Böttcher, W./Dicke, J./Hogrebe, N. (Hrsg.): Evaluation, Bildung und Gesellschaft. Münster: Waxmann. S.259-268.

Diemer, T. (2009): Germany. In: Abs, H. J. (2009) (Hrsg.): Learning and living democracy. Introducing quality assurance of education for democratic citizenship in schools. Comparative study of 10 countries. Strasbourg: Council of Europe. S. 80-103.

Hartung, V./Diemer, T. (2009): Sensemaking durch Outputorientierung. Erfahrungen mit der Nutzung von Lernstandserhebungen in Schulen. In: M. Göhlich, S. Weber, St. Wolff (Hrsg.): Organisation und Erfahrung, Wiesbaden: VS-Verlag.

Diemer, T. (2007): Rezension von: Eder, F./Gastager, A./Hofmann, F. (Hrsg.): Qualität durch Standards?, Beiträge zum Schwerpunktthema der 67. Tagung der AEPF. Münster: Waxmann 2006. In: EWR 6 (2007), Nr. 3 (Veröffentlicht am 12.06.2007), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/83091679.html

Diemer, T. (2007): Das Schülerparlament - ein Modell der Erweiterung innerschulischer Partizipation. In: Eikel, A./de Haan, G. (Hrsg.): Demokratische Partizipation in der Schule. Ermöglichen, fördern, umsetzen. Schwalbach/ Ts: Wochenschau-Verlag. S. 93-108.

Eikel, A./Diemer, T. (2006): Schüler/-innenvertretung. Berlin: BLK-Programm „Demokratie lernen & leben“ 2006. Internetpublikation: http://blk-demokratie.de/fileadmin/public/download/materialien/ db/schuelervertretung.pdf

Diemer, T./Eikel, A. (2005): Schule als Polis. Berlin: BLK-Programm „Demokratie lernen & leben“ 2005. Internetpublikation: http://blk-demokratie.de/fileadmin/public/dokumente/Bausteine/ bausteine_komplett/Schule_als_Polis_Download.pdf

 

Monographien

 

Fögen, I./Diemer, T./Edelstein, W. (2009): Demokratiepädagogik im Bildungssystem der Bundesrepublik Deutschland. Zur Verankerung demokratiepädagogischer Konzepte und Ansätze. Hamburg, Berlin, Weinheim: Freudenberg Stiftung.

Giesel, K./de Haan, G./Diemer, T. (2007) : Demokratie in der Schule. Fallstudien zur demokratiebezogenen Schulentwicklung als Innovationsprozess. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Schröter, K./Diemer, T./Kohle, V. (2004): Selbstevaluation. Berlin: BLK-Programm „Demokratie lernen & leben“. Internetpublikation: http://www.blk-demokratie.de/materialien/demokratie bausteine/ selbstevaluation.html

 

Tagungsbeiträge (Vorträge und Poster)

 

Diemer, T./Kuper, H. (2011): Ways of Coupling and Decoupling in the Context of Standardized Tests on the Level of Instruction and Organization. Vortrag auf dem Annual Meeting der American Educational Research Association, New Orleans (Louisiana, USA). 10.4.2011.

Diemer, T (2011): : Konditional- und zweckprogrammierende Nutzungsweisen zentraler Lernstandserhebungen in Schulen. Vortrag auf der 75. Sektion der AEPF und KBBB, Bamberg. 1.3.2011.

Diemer, T./Kuper, H. (2010): Autonomy and Accountability in the Use of Standard Tests in Schools. Vortrag auf der 17th European Conference on Educational Research der EERA, Helsinki (Finnland). 27.8.2010.

Diemer, T./Muslic, B. (2010): External Standards-based Assessments and Internal School Development: Empirical Observations and Possible Perspectives. Poster auf der 5th Biennial Northumbria/EARLI SIG Assessment Conference, Northumberland (Vereinigtes Königreich). 2.9.2010.

Diemer, T. (2010): Neue Steuerung und innerschulische Demokratie. Gegensätze oder Gegenstücke? Poster auf dem 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Mainz. 15.3.2010.

Diemer, T./Kuper, H. (2010): Formen innerschulischer Leitung im Zusammenhang der Nutzung zentraler Lernstandserhebungen. Vortrag auf der Jahrestagung der AG Organisationspädagogik in der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE, Heidelberg. 4.3.2010.

Diemer, T. (2010): Grundlagen und Perspektiven der innerschulischen Nutzung zentraler Vergleichsarbeiten. Vortrag auf einer Fachkonferenz der Fächer Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik des LISUM Berlin-Brandenburg, Ludwigsfelde. 9.2.2010.

Diemer, T./Kuper, H. (2009): Ways of using information from standard tests in schools. Phenomena, problems and perspectives experienced in schools in three German federal states. Vortrag auf der 16th European Conference on Educational Research der EERA, Wien. 28.9.2009.

Diemer, T. (2009): Formen und Grenzen sowie Perspektiven und Strategien der innerschulischen Nutzung zentraler Lernstandserhebungen als Instrument neuer Steuerung. Vortrag im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin. 11.11.2009.

Diemer, T./Kuper, H. (2009): Formen, Grenzen und Perspektiven der innerschulischen Nutzung zentraler Lernstandserhebungen als Instrument neuer Steuerung. Vortrag auf der Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) in der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE, Münster. 8.10.2009.

Diemer, T. (2009): Innerschulische Innovation durch Lernstandserhebungen? Vortrag auf der 5. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung in der DGfE und der 72. Sektion der AEPF u. KBBB, Landau. 23.3.2009.

Diemer, T./Kuper, H. (2008): Effects of Large Scale Standard Tests in Schools: How Standard-Based School Reform Works. Vortrag auf der 4th Biennial EARLI/Northumbria Assessement Conference, Potsdam. 29.8.2008.

Diemer, T./Kuper, H. (2008): Effects of Large Scale Standard Tests in Schools: How Standard-Based School Reform Works. Vortrag auf der Pre-Conference der 15th European Conference on Educational Research der EERA, Göteborg. 9.9.2008.

Hartung, V./Diemer, T. (2008, Februar): Sensemaking durch Outputorientierung. Zur Nutzung von Lernstandserhebungen in Schulen. Vortrag auf der 1. Tagung der AG Organisationspädagogik in der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE, Hildesheim. 19.2.2008.

Hartung, V./Diemer, T./Kuper, H. (2008): Auswirkungen von Lernstandserhebungen auf schulische Professions- und Organisationskulturen. Poster auf dem 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dresden. 17.3.2008.

 

Forschungsberichte

 

Diemer, T./Rucht, S./Schulze, F./Kuper, H. (2009): Zur innerschulischen Nutzung zentraler Lernstandserhebungen. Deskriptive kategoriale Grundauswertungen problemzentrierter Interviews mit Lehrer/innen und Schulleitungen in vier Sekundarschulen in Berlin und Thüringen. Berlin: FU Berlin. Internetpublikation: http://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/arbeitsbereiche/weiterbildung_bildungsmanagement/media/downloads/Diemer_Rucht_Schulze_Kuper_2009_Zur_innerschulischen_Nutzung_zentraler_Lernstandserhebungen_Kategoriale_Grundauswertungen.pdf?1286352499

 

Sonstige Vorträge

 

Hugenroth, R./Diemer, T. (2010): Klassenrat als Basis von Service Learning. Vortrag auf der Fachtagung Service Learning der WGZ-Bank-Initiative sozial genial, Düsseldorf. 1.7.2010.

Diemer, T. (2007): Grundlagen demokratiepädagogischer Schulentwicklung. Zur Entwicklung demokratischer Handlungskompetenz und demokratischer Schulqualität. Vortrag als Informationsangebot der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik, seit 2007 in jeweils modifizierter Weise gehalten im Zusammenhang verschiedener universitärer und außeruniversitärer Lehr-, Weiterbildungs- und Tagungsveranstaltungen.

 

Projektanträge

 

Kuper, H./Diemer, T. (2008): Antrag auf Gewährung einer Sachbeihilfe bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft für das Projekt „Die Auswirkungen zentraler Lernstandserhebungen auf die professionelle Arbeit von Lehrern und die Organisation von Schulen“ (bewilligt, Laufzeit: 8/2009-7/2011).