Springe direkt zu Inhalt

Bewerbungsverfahren

An dieser Stelle finden Sie Informationen über den Bewerbungsmodus für einen Erasmusaustausch am Wissenschaftsbereich Psychologie.

Am Ende eines jeden Jahres findet eine gemeinsame Informationsveranstaltung für Studierende des Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Psychologie statt, die am Erasmus-Programm teilnehmen möchten. Dort werden u.a. die Partnerhochschulen vorgestellt und ehemalige Austauschstudierende berichten von ihren Erfahrungen.

Nach der Informationsveranstaltung können Sie sich dann mit folgenden Unterlagen für einen Erasmusstudienplatz bis zum 31. Januar bewerben:

  • Bewerbungsformular (unterschrieben)

  • Motivationsschreiben (Deutsch oder Englisch)

  • aktueller Sprachnachweis 

  • tabellarischer Lebenslauf

  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

  • Transcript of Records (BA-Studierende)

  • BA-Zeugnis (Masterstudierende)

Bitte reichen Sie alle Unterlagen in Papierform ein. Sie können sie entweder mit der Post an Frau Bartscherer oder an Frau Herzog-Thamm schicken. Sie können sie aber auch persönlich zu den jeweiligen Sprechzeiten abgeben.

Je nach Bewerbungslage werden Sie bis Mitte Februar  zu einem Auswahlgespräch eingeladen.

Wenn Sie einen Erasmus-Studienplatz erhalten haben, werden Sie von uns darüber per Mail bis zum 01. März informiert. Bitte bestätigen Sie uns dann die Annahme/Ablehnung Ihres Erasmus-Studienplatzes schriftlich bis zum 15. März.

Nun werden wir Sie an der Gasthochschule nominieren. Dort müssen Sie für ein weiteres Bewerbungsverfahren Ihre Unterlagen einreichen. Über das jeweilige Verfahren an Ihrer Gasthochschule informieren Sie sich bitte im Netz. Beachten Sie auch die unterschiedlichen Fristen der Partnerhochschulen!

Das Erasmusbüro der Freien Universität wird sich mit Ihnen ebenfalls in Verbindung setzen. Reichen Sie bitte dann auch dort die benötigten Unterlagen ein.

Der Teil des Learning Agreements "before the mobility" muss vor Antritt Ihres Aufenthaltes erstellt und im Original an die Gasthochschule geschickt werden. Bitte schicken Sie eine Kopie/Scan an Frau Herzog-Thamm und eine an das Erasmusbüro, wenn alle erforderlichen Unterschriften vorliegen. Die Abstimmung der Kurswahl und die Anrechnungsfragen im Hinblick auf Ihre im Ausland erbrachten Studienleistungen klären Sie bitte bis spätestens 4 Wochen vor Beginn Ihres Auslandsaufenthalts mit Frau Bartscherer, die auch Ihr Learning Agreement unterschreiben wird. Änderungen am Learning Agreement können Sie innerhalb von 4 Wochen nach Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes vor Ort vornehmen. Den Änderungen muss sowohl von Frau Bartscherer als auch von der Gastuniversität zugestimmt werden.