Springe direkt zu Inhalt

Wie setzt sich die Liste der Promotionskommission zusammen?

Die Promotionskommission besteht aus –

  • den beiden Gutachter/innen und mindestens zwei weiteren Hochschullehreinnen oder Hochschullehrern und einer promovierten akademischen Mitarbeiterin oder einem promovierten akademischen Mitarbeiter.
  • Von den vier Professor/innen der Promotionskommission müssen mindestens drei Mitglieder des Fachbereichs sein.
  • In fachlich begründeten Ausnahmefällen kann der Promotionsausschuss die Kommission auch im Verhältnis drei Professorinnen/Professoren: zwei promovierte akademische Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter zusammensetzen.
  • Betreuer/in einer Dissertation ist im Regelfall ein/e Hochschullehrer/in des Fachbereichs und gleichzeitg eine/r der beiden Gutachter/innen.
  • Eine/n weitere/en Gutachter/in bestellt der Promotionsausschuss im Benehmen mit der Doktorandin bzw. dem Doktoranden.
  • Mindestens eine/r der beiden Gutachter/innen muss hauptberuflich am Fachbereich lehren. Mindestens eine/r der beiden Gutachter/innen muss dem Fachgebiet der Dissertation angehören.
  • Berühren wesentliche methodische oder sachliche Aspekte der Dissertation ein Fachgebiet das hauptsächlich in einem anderen Fachbereich vertreten ist, soll der/die weiter begutachtende Hochschullehrer/in diesem Fachbereich angehören.

Vorschlag für die Zusammensetzung der Promotionskommission (bitte mit der fertigen Dissertation zusammen abgeben)

von  Frau / Herr: 

Vier Professorinnen/Professoren bzw. drei Professorinnen/Professoren und einer habilitierter Wissenschaftlerin/ einem Wissenschaftler

  1. Gutachter: Name, Vorname + E-Mail:
  2. Gutachter: Name, Vorname + E-Mail:
  3. Mitglied: Name, Vorname + E-Mail:
  4. Mitglied: Name, Vorname +  E-Mail:

und einer promovierten akademischen Mitarbeiterin/einem promovierten akademischen Mitarbeiter

5. Mitglied: Name, Vorname +  E-Mail: