Springe direkt zu Inhalt

Schwangerschaft und Mutterschutz

Seit dem 01.01.2018 gilt das Gesetz zum Schutz von Müttern bei der Arbeit, in der Ausbildung und im Studium (Mutterschutzgesetz – MuSchG) nunmehr auch für Studierende. Schwangere Studierende sollen deshalb ihre Schwangerschaft den Universitäten melden. Auch ist eine Gefährdungsbeurteilung für das weitere Verfolgen des Studiums vorgesehen. Das Studienbüro Grundschul- und Sonderpädagogik bietet in diesem Rahmen auch eine umfassende Beratung zum individuellen Studienverlauf an. Für Fragen und Anliegen sowie die Anzeige Ihrer Schwangerschaft bezüglich des Mutterschutzes wenden Sie sich bitte an die Leitung des Studienbüros Grundschul- und Sonderpädagogik.

Sollten Sie Ihre Schwangerschaft anzeigen wollen, senden Sie uns bitte zusätzlich die folgenden Dokumente per Mail zu:

  • Ausgefülltes Formular zur Anzeige der Schwangerschaft
  • einfache Kopie des Mutterpasses (Nachweis über den voraussichtlichen Entbindungstermin) als Kopie, Scan oder Foto

Weitere Informationen zum Thema Studieren mit Kind finden Sie auch auf den Seiten der Studierendenverwaltung sowie des Dual Career & Family Service.