FAQ Abschlussprüfungen Magister

Folgende mögliche Ansprechpartner gibt es:

  • Studentische Studienfachberatung

  • Einstufungen/Anerkennungen Erziehungswissenschaft (Prof. Dr. Ralf Bohnsack)

  • Einstufungen/Anerkennungen Psychologie (Dr. Gisela Ulmann)

     

     

     

Für die Klausuren gibt es feste Termine (im Prüfungsbüro nachfragen). Die mündlichen Prüfungen werden mit den Prüfern abgesprochen und müssen dem Prüfungsbüro rechtzeitig mitgeteilt werden, damit ein Beisitzer bestellt werden kann. Vor der mündlichen Prüfung muss die Prüfungsakte im Prüfungsbüro abgeholt werden (nicht bei vorgezogenen Fachprüfungen!).

Für die Anmeldung zur Abschlussprüfung gibt es keine festen Anmeldefristen.

Folgende Unterlagen müssen mitgebracht werden:

  • Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular mit den Unterschriften aller Prüfer/Gutachter
  • Auflistungen der Lehrveranstaltungen für alle Fächer
  • Kopien der Zwischenprüfungszeugnisse, der erforderlichen Leistungsnachweise und des Abiturzeugnisses
  • alle Studienbuchseiten
  • zwei Immatrikulationsbebescheinigungen

Es muss angegeben werden, ob zuerst die Magisterarbeit geschrieben werden soll oder erst die Klausuren und mündlichen Prüfungen abgelegt werden (entfällt bei einer vorgezogenen Fachprüfung im 2. Hauptfach oder einem Nebenfach).

 

Die offizielle Zulassung dauert ca. vier Wochen (oftmals auch früher) und wird per Post mitgeteilt.

Die Formulare für die Anmeldung  sind im Prüfungsbüro erhältlich oder können Sie hier im PDF-Format herunterladen. Download PDF Symbol

Das Zeugnis und die Urkunde werden nach Benachrichtigung (telefonisch oder E-Mail) im Prüfungsbüro abgeholt, auch das Zeugnis einer vorgezogenen Fachprüfung. Es können für Bewerbungen vorab Bestätigungen über abgelegte Prüfungen ausgestellt werden.