Springe direkt zu Inhalt

Call for Papers

Call for Papers
(Nur noch informationshalber; Einreichungsfrist ist abgelaufen!)

Vorträge

Es werden Forschungs-, Entwicklungs- und Erfahrungsbeiträge zu den genannten Tagungsschwerpunkten

bis zum 2. März 2009

erbeten. In Forschungs- und Entwicklungsbeiträgen soll über neue, bisher unveröffentlichte Ergebnisse und Ansätze berichtet werden. In Erfahrungsbeiträgen sollen auch Auswertungen und daraus abgeleitete Erkenntnisse und Schlussfolgerungen darstellt werden. Angenommene Beiträge werden in einem maximal 30-minütigen Vortrag mit anschließender 15-minütiger Diskussion auf der Tagung vorgestellt. Die angenommenen Vorträge werden in der GI-Edition »Lecture Notes on Informatics« (LNI) veröffentlicht. Eingereichte Beiträge dürfen einschließlich aller Abbildungen, Tabellen usw. 12 Seiten im LNI-Format nicht überschreiten. Informationen zum LNI-Format sind beschrieben bei:

http://www.gi-ev.de/service/publikationen/gi-edition-lecture-notes-in-informatics-lni-2005/autorenrichtlinien.html

LNI-Autorenrichtlinien zum Herunterladen: http://www.gi-ev.de/fileadmin/redaktion/2005_LNI/LNI-Autorenrichtlinien.pdf

Praxisberichte – Praxisband

Erbeten sind Kurzbeiträge zur aktuellen Situation des Informatikunterrichts in den Bundesländern und zur Schulpraxis. Der Umfang darf 12 DIN-A4-Seiten nicht überschreiten, wobei empfohlen wird, sich an das o. g. LNI-Format zu halten. Diese Berichte werden in einem gesondert herausgegebenen Praxisband veröffentlicht und sind bis zum 30. Juni 2009 einzureichen.

Workshops und Tutorials

Workshops sollen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensive praktische Beteiligungsmöglichkeiten umfassen. Tutorials sind lehrgangsartige Lehrveranstaltungen und sollen der Fortbildung zu schulrelevanten Themen dienen. Vorschläge, bestehend aus einer Skizze des zu bearbeitenden Themas, des geplanten Ablaufs sowie der maximalen Teilnehmerzahl, sind bis zum 15. Mai 2009 einzureichen. Für den Praxisband können bis zu 12 DIN-A4-Seiten dazu eingereicht werden.

Doktorandenkolloquium

Das Doktorandenkolloquium bietet die Möglichkeit, erste Ergebnisse eines Promotionsvorhabens zur Diskussion zu stellen. Die Bewerbung dafür sollte einen Beitrag von maximal drei DIN-A4-Seiten enthalten, in dem das Forschungsvorhaben beschrieben wird. Je nach dem Stand der Arbeit können Forschungsfragen und Forschungsmethoden genauer dargestellt werden. Die Beiträge müssen bis zum 30. Juni 2009 vorliegen.

Referendariatskolloquium

Erstmals soll ein Kolloquium durchgeführt werden, in dem Referendarinnen und Referendaren die Möglichkeit gegeben wird, sich auszutauschen. Bei Interesse an einer Teilnahme wird eine E-Mail bis zum 30. Juni 2009 an die Tagungsleitung zur Weiterleitung an den Durchführenden dieses Kolloquiums erbeten.

Posterpräsentationen

Zur Darstellung und Diskussion von aktuellen Forschungsaktivitäten, von Arbeits- und Unterrichtsergebnissen, von Thesen zu ausgewählten Fragestellungen der Themenschwerpunkte usw. können Poster präsentiert werden. Es wird gebeten, bis zum 30. Juni 2009 je Poster eine verkleinerte Version (DIN A4) einzureichen.

Industrieausstellung

Begleitend zur Tagung soll eine Ausstellung stattfinden, an der sich Bildungseinrichtungen, Verlage, Lehrmittelfirmen, Hard- und Softwarehersteller und andere Institutionen des Bildungsbereichs mit ihren Exponaten beteiligen. Darüber hinaus ist eine Präsentation der Produkte in Form von Kurzvorträgen vorgesehen, die im Praxisband veröffentlicht werden können. Interessenten werden gebeten, sich an die Tagungsleitung zu wenden.

Wettbewerb

Es wird ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 11 über Informatikprojekte ausgeschrieben, zu dessen Teilnahme gesondert eingeladen wird.

Einreichung

Alle Beiträge sind in vollständiger Fassung in elektronischer Form (grundsätzlich als PDF-Datei und als OpenDocument-Text oder ggf. als RTF-Datei oder ggf. mit LaTeX aufbereitet - im letzen Fall bitte als ZIP- bzw. GZIP-Archive mit den vollständigen LaTeX-Quellen inklusive aller Bilder, Bibliografie usw.) einzureichen an:

Adresse der Tagungsleitung

Bernhard Koerber
Freie Universität Berlin
FB Erziehungswissenschaft und Psychologie
Gemeinsame Einrichtung Datenverarbeitung
und informatische Bildung (GEDiB)
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Telefax: (0 30) 8 38 – 5 67 22
URL: www.infos2009.de
E-Mail: INFOS2009@online.de