Springe direkt zu Inhalt

Veranstaltung - Planung einer wissenschaftlichen Laufbahn

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

Der Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie bietet in diesem Jahr wieder eine Informationsveranstaltung an, die sich speziell an Frauen richtet.

Titel:  "Planung einer wissenschaftlichen Laufbahn"

Im Oktober 2020 wird zum neunten Mal die Veranstaltung "Planung einer wissenschaftlichen Laufbahn" am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin stattfinden. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Studentinnen und Promovendinnen des Fachbereichs, die sich in der Übergangsphase zwischen Studium und Beruf befinden.

Inhalte

Im letzten Jahr richtete die Veranstaltungsreihe den Blick auf Beginn und Mitte der Promotionsphase. In diesem Jahr richtet sie den Blick auf die Endphase der Promotion: Wie wird es weitergehen? Der Schwerpunkt in diesem Jahr ist also der "Übergang in den Beruf". Da die Anzahl von Professuren begrenzt ist, ist es von großer Wichtigkeit, sich der Frage zu stellen: Welche Alternativen gibt es? Daher wird die Veranstaltung in diesem Jahr folgende Themen behandeln:

Vormittags (11-13:30 h)
  • Tätigkeitsfelder einer Professorin an einer Universität:
    Prof. Christine Knaevelsrud und Prof. Steffi Pohl berichten von ihren Erfahrungen
  • Attraktive Alternativen zu einer Universitätsprofessur:
    Dr. Luiza Olos und Dr. Sybille Detel illustrieren alternative Entwicklungen
Nachmittags (14 -16:30)
  • Workshop: Zielentwicklung für den Berufseinstieg
    (unter der Leitung von Dr. Luiza Olos)
    (leider keine freien Plätze mehr)


Wann & Wo

Termin: 29.10.2020

Uhrzeit: 11:00 – 16:30

Ort:  Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45

Raum:  KL 32/123 sowie per Webex


Anmeldung

Die Anmeldung für den Vormittag kann weiterhin erfolgen unter frauenbeauftragte@ewi-psy.fu-berlin.de.
Leider können wir nur noch Anmeldungen für eine digitale Teilnahme entgegennehmen. Sollte das ein Problem sein, sprechen Sie uns gerne an.

Die Veranstaltung ist für Studentinnen und Promovendinnen des Fachbereichs kostenfrei.

Finanzierung

Die Veranstaltungsreihe ist eine Maßnahme des Fachbereichs zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft und wird durch das Dekanat aus Mitteln der Zielvereinbarungen zur Frauenförderung finanziert.