Psychotherapie

1

1

In der Hochschulambulanz bieten wir ambulante Kognitive Verhaltenstherapie für Menschen mit psychischen Störungen und/oder psychischen Begleiterscheinungen bei körperlichen Krankheiten an.

Die Schwerpunkte der Hochschulambulanz sind die Behandlung von

-          Sozialen Ängsten

-          Depressionen

-          Posttraumatische Belastungsstörungen

Interessierte Personen können sich direkt an uns wenden (siehe Anmeldung). Ähnlich wie bei niedergelassenen Psychotherapeuten oder Ärzten werden die Leistungen über die Gesetzliche Krankenkasse abgerechnet. Eine Privatliquidation ist ebenfalls möglich.

Ambulante Therapie hat zur Voraussetzung, dass Sie sich insgesamt stabil genug fühlen, Ihren Alltag zu bewältigen. Bei akuten Krisen wenden Sie sich bitte an den Berliner Krisendienst oder an eine der stationären Behandlungsmöglichkeiten.